Auf in die europäischen Metropolen

Welche Städte liegen im Trend?

Im Herbst zieht es viele in die europäischen Metropolen. Die Monate September und Oktober sind aber auch wie gemacht für ein paar Tage Auszeit in einer fremden Stadt. Das Wetter spielt meist mit - vor allem in den südlicheren Ländern Europas - und du brauchst nur wenige Tage, um den Kopf frei zu bekommen. Entdecke die Stadt auf eigene Faust mit Karte oder NavigationsApp auf dem Handy, verbringe Zeit auf den Straßen, um die Stadt und die Menschen auf dich wirken zu lassen. Es müssen nicht immer die "Hauptattraktionen" einer Stadt sein, die einen Städtetrip lohnenswert machen. Manchmal sind es auch die Momente im Straßencafé, die Begegnungen mit den Einheimischen beim Einkaufen auf dem Markt oder das einfache Zusehen des bunten Treibens um einen herum.

Herbst - Die perfekte Reisezeit

Der Übergang vom Sommer in den Herbst lässt das Wetter besonders im September wieder angenehmer werden und die Hitze staut sich nicht mehr in den Städten. Dazu weht häufig ein angenehmer Wind. Das perfekte Wetter also, um ausgedehnte Spaziergänge oder gar Fußmärsche durch fremde Städte zu unternehmen. Natürlich kann es in Städten wie Lissabon oder Athen - so weit südlich - noch sehr warm sein, daher checke immer den Wetterbericht vorher, um die richtige Kleidung dabei zu haben. Sich den Städtetrip zu vermiesen, weil man wegen zu warmer Kleidung dauerschwitzt ist mehr als unnötig.

Auch im Oktober erwischst du noch warme und sonnige Tage, sodass man selbst mit etwas Glück noch bei Sonnenschein in Kopenhagen am Nyhaven draußen zu Mittag essen kann (das haben wir schon selbst erlebt!). Dennoch macht es Sinn, sich vorher ein Programm für den jeweiligen Städtetrip zu überlegen, das sowohl Schlechtwetter-Tage abdeckt als auch Sonnenschein pur.

Wo gibt es tolle Aussichtspunkte? Was sollte man unbedingt gesehen haben? Welche historischen Bauten, Kirchen oder Denkmäler interessieren dich? Gibt es vielleicht tolle Geheimtipps oder versteckte Foto-Spots? All das solltest du in deinen Reisevorbereitungen berücksichtigen und dich vielleicht zu Hause schon einmal mit der lokalen Küche vertraut machen. Es gibt doch nichts besseres, als den Ort, an dem man Urlaub macht, auch kulinarisch erleben zu können. Einheimische Snacks und Spezialitäten gibt es häufig in den kleinen Restaurants in den Seitenstraßen - eben dort, wo auch die Einheimischen gerne mal essen gehen. Also achte auf die Gäste um dich herum; ein Restaurant voller Einheimischer ist meist ein gutes Zeichen, dass es sich hier gut und lecker speisen lässt.

Welche Städte liegen im Trend

Welche Stadt du für deinen Städtetrip bevorzugst, hängt natürlich von vielen unterschiedlichen Faktoren ab: Möchtest du etwas Neues sehen oder gerne noch einmal dahin, wo es dir so gut gefallen hat? Möchtest du die Wahrscheinlichkeit auf gutes & warmes Wetter erhöhen - dann lieber südliche Ziele?! Welche Interessen hast du bei einem Städtetrip - geschichtsträchtige Städte, modebewusste Städte zum Shoppen, interkulturelle Stadtteile und buntes Treiben? Wie wichtig sind dir kulinarische Spezialitäten? Planst du vielleicht sogar Zeit für das Umland ein und suchst dir eine Stadt mit guter Anbindung? Das alles sind Fragen, die du dir selber beantworten kannst. Wir können dir "nur" ein paar Ideen liefern, wo es dich noch in diesem Herbst hin verschlagen könnte:

Amsterdam - entspannte Metropole, Grachten und leeeeckerer Apfelkuchen
Rom - immer eine Reise wert! Nicht nur Colloseum & Pizza sondern auch Kunst & italienische Lebensfreude
Prag - sehr abwechslungsreich und geschichtsträchtig. Die "Goldene Stadt" hat was
Berlin - so groß und bunt, dass man hierher auch öfter mal kommen kann
Porto - bekannt für seinen Portwein, die tolle Lage am Fluss und das tiefenentspannte Lebensgefühl
Lyon - nicht überrannt und wirklich sehenswert. Die Stadt zwischen Rhône und Saône
Athen - nicht nur Mythologie und Archäologie, sondern auch köstliche Küche und buntes Treiben
Brüssel - sollte man mal gesehen haben. Belgiens Hauptstadt mit dem Europaviertel Leopold
Lissabon - einzigartig! Gelbe Trams und der Flair vergangener Zeit. Hier kommst du an und fühlst dich wohl
München - zwar recht voll zum Oktoberfest, aber zu jeder Jahreszeit sehenswert 
Paris - verzückt nicht nur beim ersten Besuch. Jede Reise = neue Ecken
Wien - warum eigentlich nicht?! Die Stadt hat viel zu bieten: von Sachertorte bis Opernhaus

Weitere Artikel

Top Restaurants & Cafés in Amsterdam
Das Schlendern durch die Grachten kann ganz schön hungrig machen. Abhilfe schaffen da die vielen Restaurants und Cafés von Amsterdam. Doch welches ist das Richtige? Ob süß oder deftig, für den kleinen, mittleren oder ganz großen Hunger - entlang der malerischen Wasserstraßen findet sich für jeden Geschmack und Appetit das Richtige. Mach dich auf zu einem kulinarischen Streifzug zwischen Bitterballen und Apfelkuchen.
weiterlesen
Amsterdam – Die Stadt der Grachten
Die niederländische Hauptstadt wird euch mit ihrem besonderen Flair beeindrucken. Die Stadt ist klein und berühmt für ihre malerischen Grachten, die ihr auf einer Bootstour erleben könnt. In der internationalen Stadt leben Einheimische und Ausländer friedlich miteinander. Anders sein gilt als modern. Ihr könnt einzigartige Menschen kennenlernen, die in der Stadt leben, arbeiten und ihre Träume verwirklichen. Die Stadt ist voll und laut. Dennoch findet ihr vor allem in der Nähe der Grachten immer ein ruhiges Plätzchen. Amsterdam liegt an der Grenze der Provinzen Nord-Holland und Süd-Holland unweit der südlichen Spitze des Ijsselmeeres. Die Stadt ist etwa 30 km von der Nordsee entfernt und im Gegensatz zu anderen Hauptstädten nicht Sitz der Regierung. Der niederländische Regierungssitz befindet sich im etwa 60 km entfernten Den Haag.
weiterlesen
Niederlande – Das Land der Deiche, Grachten und Windmühlen
Die Niederlande liegen im Westen Europas und grenzen an die Nordsee, Belgien sowie Deutschland. Etwa die Hälfte des Landes liegt nur knapp einen Meter über dem Meeresspiegel, einige Teile sogar unterhalb des Meeresspiegels. Die Hauptstadt Amsterdam und der Regierungssitz Den Haag sind weltoffene Städte, die ihren Besuchern eine spannende Mischung aus Traditionellem und Modernem bieten.
weiterlesen
Frühling in Holland
Eine Reise nach Holland lohnt sich im Frühling ganz besonders - bei vielen Festen und in wunderschönen Parks strahlen nicht nur die Tulpen in den leuchtendsten Farben. Wir haben uns mal umgesehen und verraten dir hier, wo dich zwischen März und Mai die farbenprächtigsten Blumenfelder, die imposantesten Paraden und die besten Festivals der Niederlande erwarten.
weiterlesen

Neueste Artikel

Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte
Von Hamburg bis München tauchen sich die deutschen Städte in der Adventszeit in vorweihnachtlichen Glanz und der Duft von gebrannten Mandeln, Bratäpfeln und Glühwein zieht durch die Straßen - die Weihnachtsmärkte öffnen ihre Pforten. Lass auch du dich von der einzigartigen Stimmung verzaubern, stöbere nach Weihnachtsgeschenken und genieße die zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten.
weiterlesen
Voluntourismus: Urlauben & Gutes tun
Voluntourismus - der Begriff setzt sich aus den Wörtern Volunteering und Tourismus zusammen und bezeichnet eine Kombination aus Freiwilligenarbeit und Urlaub. Bei dieser Reiseform bieten sich dir einzigartige Gelegenheiten, fremde Kulturen kennen zu lernen, Gutes zu tun und neue Leute zu treffen. Doch es gibt auch Nachteile. Nicht immer sind nachhaltig scheinende Angebote auch wirklich sinnvoll - manchmal können gut gemeinte Einsätze sogar große Schäden anrichten. Vor deinem Urlaub als Voluntourist solltest du dich daher genauestens über die unterschiedlichen Organisationen und Projekte informieren.
weiterlesen
Halloween: Top-Events in Deutschland
Haarsträubende Horror-Action oder kindgerechtes Grusel-Abenteuer - in vielen Ausflugszielen in Deutschland geht es im Herbst um Kürbisse, Geister und wohliges Erschauern. Wir haben uns für dich umgesehen und stellen dir die gruseligsten Events zu Halloween und viele familientaugliche Alternativen vor.
weiterlesen
Familienurlaub in Dänemark
Kinderfreundliche Ferienhäuser direkt am Meer, flache Ostseestrände, tolle Radwege und abwechslungsreiche Ausflugsziele für die ganze Familie - Dänemark ist wie gemacht für den Urlaub mit Kindern. Hinzu kommt die einfache Anreise - von Norddeutschland aus erreichst du unser Nachbarland mit dem Auto schon in 1-2 Stunden. Kopenhagen-Besucher sollten allerdings auch die Anfahrt per Bahn in Betracht ziehen - nicht nur für die Kleinen ist es ein ganz besonderes Erlebnis, wenn der gesamte ICE auf die Fähre fährt und über den Fehrmarnbelt Richtung dänische Hauptstadt übersetzt. Von Flensburg aus dauert die Fahrt etwa 3,5 Stunden.
weiterlesen
Exklusive Angebote Kreuzfahrten Individualreisen Hotel-Deals
Rebellen-Deals Kreuzfahrten Pauschalreise Last Minute Hotels Städtereisen Rundreisen Ferienhäuser
Kreuzfahrten Dein Kreuzfahrtberater Kreuzfahrt-Suche
Suchen & Buchen Kreuzfahrten Pauschalreisen Hotels Ferienhäuser
Individuelle Anfrage Dein Kreuzfahrt-Berater Ferienhäuser
Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten

Werde jetzt ein Reise-Rebell und erhalte exklusive Reise-Deals!

Werde ein Reise-Rebell!
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Dein Warenkorb