Der Pragser Wildsee


Perle der Dolomitenseen

Magazin Voll im Trend Der Pragser Wildsee

Perle der Dolomitenseen

Der Pragser Wildsee, im italienischen auch als Lago di Braies bekannt, begeistert Aktivurlauber und Abenteuersuchende aus aller Welt. Aber auch eher gemütliche Zeitgenossen können hier ein bisschen frische Bergluft schnuppern und sich inmitten der atemberaubenden Dolomitenlandschaft entspannen.

Entspannung in den Pragser Dolomiten

Entspannung in den Pragser Dolomiten
Mehr als 1.500 Meter über dem Meeresspiegel liegt der Pragser Wildsee im gleichnamigen Tal im Norden Südtirols, eingebettet zwischen den majestätischen, steinernen Gipfeln der Dolomiten und dichten, tiefgrünen Wäldern. Vor der idyllischen Kulisse lässt es sich bei einer Priese frischer Bergluft herrlich entspannen, ob nun bei einem längeren Aufenthalt oder während eines Tagesausflugs. Wer direkt an dem schönen Bergsee nächtigen möchte, kann dies in dem kleinen Ort Prags selbst tun, in dem es mit gerade einmal 650 Einwohnern eher gemächlich zugeht. Viele historische Bauwerke erwarten dich hingegen in der 3.500-Einwohner-Gemeinde Toblach, von der aus du den Pragser Wildsee mit dem Auto in etwas 20 Minuten erreichen kannst. Wer sich nach einer gelungenen Mischung aus rustikalem Charme und urbanem Flair sehnt, sollte den Hauptort des Pustertals Bruneck genauer unter die Lupe nehmen. In der Kleinstadt kannst du über die Brunecker Stadtgasse, die Haupteinkaufsstraße, flanieren, in kleinen Boutiquen stöbern oder dich in einem der vielen gemütlichen Restaurants von kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen.
Das Thema "Der Pragser Wildsee" interessiert Dich?
Abmeldung jederzeit möglich.

Hoch hinaus

Hoch hinaus
Als Teil des Naturparks Fanes-Sennes-Prags steht das schöne Fleckchen unter Naturschutz und bietet den optimalen Ausgangspunkt für eine ausgiebige 150 Kilometer lange Bergwanderung bis nach Belluno. Wem die fast zweiwöchige Tour zu Fuß zu lang ist, der kann den See ganz gemütlich umrunden oder am Ufer einfach ein bisschen die malerische Aussicht genießen. Bei durchschnittlichen Wassertemperaturen rund um die 14 Grad wagen hier nur wenige Besucher einen Sprung ins kühle Nass, umso schöner - und ziemlich romantisch - ist dafür aber eine Fahrt mit dem Ruderboot, von dem aus du die Szenerie noch einmal aus einer ganz anderen Perspektive bestaunen kannst. Von Anfang Juni bis Oktober kannst du direkt am See ein Boot mieten und damit ganz gemächlich über das smaragdgrüne, schimmernde Wasser schippern. Aber auch im Winter lässt sich die Region rund um den Lagi di Braies sehen und lädt zwischen schneebedeckten Bergkuppen zum Skifahren und zu Schneewanderungen ein.

Sagenumwobene Schönheit

Sagenumwobene Schönheit
Um einen der schönsten Bergseen Europas ragen sich zahlreiche Sagen und Legenden. So heißt es, die Pragser Berge seien einst von Wilden bewohnt worden, die in den Bergen nach Edelsteinen und Gold gruben. Als es Hirten aus dem Tal in die Region verschlug, um dort ihr Vieh weiden zu lassen, beschenkten die Wilden sie mit von Hand geschmiedeten Schmuckstücken. Schnell überkam die Hirten die Gier und sie versuchten, die großzügigen Einheimischen zu bestehlen. Daraufhin versenkten die Wilden ihre Reichtümer zum Schutz vor den Hirten in unterirdischen Quellen, die sie zu einer großen Wassermenge vereinten. Auf diese Weise erschufen sie der Legende nach den bis heute funkelnden Pragser Wildsee.
Verwandte Artikel
Skigebiete Italien – Der Geheimtipp für Genussfahrer
Italien, im Süden von Europa gelegen, ist die heimliche Liebe der Deutschen. Hauptsächlich vom Wasser umgeben bietet es sich als Urlaubsland förmlich an. Im Süden und Westen liegt das Mittelmeer mit den Tyrrhenischen Inseln und Sardinien. Die Adria begrenzt Italien im Osten. Die Alpen im Norden sind besonders im Winter gut besucht.Skiferien in Italien gelten noch als Geheimtipp. Beliebt sind die Dolomiten. Sie haben sich als gesuchte Orte für Skieinsteiger, Genussfahrer und Familien mit Kindern etabliert. Wer abseits gesuchter Rennstrecken in Ruhe Ski fahren will, fährt nach Italien. Hunderte Kilometer gut beschneite Streckenkilometer laden ein.
Val Gardena – Viel Sonne und Schnee in den Dolomiten
Sonnige Abfahrtspisten vor der glitzernden Kulisse tiefverschneiter Berghänge und Gletscher der Dolomiten – das weltweit größte Skikarussell lockt in jedem Jahr die Freunde des Wintersports ins Val Gardena. Das Grödner Tal, so der deutsche Name des Tales, ist ein Dolomitental im italienischen Südtirol. Sein traumhaftes Wintersportgebiet befindet sich auf einer Höhe von 1.200 bis 1.500 Metern.
Die Wiesen von Armentara
Eine Landschaft, die aussieht als wäre sie geradewegs dem Pinsel eines versierten Malers entsprungen: Die Wiesen von Armentara im wunderschönen Südtirol begeistern mit einer beeindruckenden Blumenvielfalt und einem Bergpanorama der Extraklasse.
Das Skiparadis in Sölden
Das wunderschöne Skiparadies in Österreich liegt im Bundesland Tirol und verfügt über mehrere Liftanlagen. Das frühere Bergbauerdorf ist mittlerweile eins der beliebtesten Skigebiete und lockt jährlich viele erfahrene und unerfahrene Skifahrer zu sich.
Aktuelles aus "Voll im Trend"
Titicacasee in den Anden
Eine Legende besagt, dass aus den Tiefen des Titicacasees der Gott Viracocha stieg, um die Gestirne und das Volk der Inka zu erschaffen. Heute ist der Titicacasee für seine vielen Inseln bekannt, auf denen einst die Urus - eine indigene Gruppe - lebten. Besonders sehenswert ist auch der Wahlfahrtsort "Copacabana".
Die schönsten Orte entlang der Amalfiküste
Aus den Felsen ragen bunte Häuser in Pastellfarben hervor, schroffe Felsufer und Straßen, die sich entlang der Uferlandschaft schlängeln, sind nur einige der wunderschönen Assoziationen, die man mit der Amalfiküste verbindet. Die Amalfiküste hat wirklich einige schöne Aussichten zu bieten. Auf der Reise entlang der wohl schönsten Küste Europas zeigen wir dir die malerischsten Orte, die du auf jeden Fall gesehen haben musst. Von den pastellzarten Häusern bis hin zu den schönsten Fischerdörfern wird dir kein Highlight entgehen!
Bondi Beach
Der halbmondförmige, geschwungene Bondi Beach ist mit seinem weißen Sandstrand und der perfekten Lage in Sydney einer der berühmtesten Strände Australiens. Ob Surfer, Sonnenanbeter oder Jogger - am Bondi trifft man sie alle.
Die 5 spektakulärsten Kirchen
Der Anblick gewaltiger Kathedralen und Kirchen beeindruckt auch weniger religiöse Menschen mit ihrer meisterhaften Bauart und der prunkvollen Innendekoration. Meist sind sie eines der Wahrzeichen der Stadt oder sogar UNESO-Weltkulturerbe und das aus gutem Grund. Filigran gearbeitete Altäre, bunte Fensterbögen und charakteristische Türme begeistern Jung und Alt gleichermaßen.

Rebellen-Deals Kreuzfahrten Pauschalreise Last Minute Hotels Städtereisen Rundreisen Individualreisen Aktivitäten
Kreuzfahrten Dein Kreuzfahrt-Berater AIDA Kreuzfahrten Alle Kreuzfahrten
Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten
Warenkorb