La Tomatina Spanien

Reise zu einem der verrücktesten Festivals der Welt

Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten
Mit Tomaten kann man so einiges anstellen: Herzhaft hineinbeißen, als Scheiben auf Brot verteilen, im Duett mit Mozzarella anrichten, einen leckeren Salat kreieren... Wem das alles viiieel zu langweilig ist, der sollte sich Ende August nach Spanien - genauer gesagt in den Ort Buñol - begeben. Was hier mit dem runden roten Gemüse passiert, ist alles - außer gewöhnlich.

Die lustige Straßenschlacht von Buñol

Jedes Jahr am letzten Mittwoch im August kommt es in Buñol zu einer gewaltigen Straßenschlacht - aber keine Angst, Verletzte sind hier eher nicht zu befürchten. Als Wurfgeschosse dienen nämlich ausschließlich überreife Tomaten, die zuvor LKW-weise in die Stadt gekarrt werden. Um Punkt 11 Uhr geht es dann so richtig los: Tausende Teilnehmer - Touris und Einheimische in bunter Mischung - zerdrücken das Gemüse in der Hand (so verlangt es der Ehrenkodex) und bewerfen Gleichgesinnte mit der klebrigen roten Masse. Nach einer Stunde ist der Spaß dann auch schon wieder vorbei: nach 12 Uhr ist das Tomatenwerfen nicht mehr zulässig. Zu diesem Zeitpunkt gleichen die Straßen von  Buñol aber sowieso schon einem überdimensionalen Topf Tomatensauce - gut, dass der bereits erwähnte Ehrenkodex auch vorsieht, dass alle Schlachtteilnehmer beim Aufräumen helfen. 

Wieso und warum man sich in  Buñol so gerne mit Tomaten bewirft, weiß übrigens niemand so recht. Es kursieren die unterschiedlichsten Theorien vom Nachbarschaftsstreit bis hin zur Störung einer politischen Demonstration mittels Tomatenwürfen. Fest steht allerdings, dass sich aus einer kleinen Ursache im Laufe der Jahre ein beliebtes Massenspektakel entwickelt hat, für das die Stadt längst über die Grenzen Spaniens hinaus bekannt ist. Der Grund für diese Entwicklung ist immerhin schnell gefunden: Die Tomatenschlacht von Buñol macht einfach riesig Spaß! 

Natürlich gibt es auch zur Tomatina einige kritische Stimmen, die sich auf die Verschwendung von Lebensmitteln berufen, die hier alljährlich stattfinde. Dabei ist allerdings zu bedenken, dass - schon aus Gründen der Sicherheit - ausschließlich überreife Tomaten verwendet werden, die ansonsten den direkten Weg in die Mülltonnen der Stadt genommen hätten.
  • Silken Torre Garden Madrid
    p.P. ab 293 €
    • Ohne Verpflegung
    • Doppelzimmer
    • Ohne Transfer
    • WLAN
    100 %
    5.5 / 6
    7 Tage Madrid (Spanien)
  • Hotel City House Florida Norte
    p.P. ab 304 €
    • Frühstück
    • Doppelzimmer
    • Ohne Transfer
    • WLAN
    100 %
    5 / 6
    7 Tage Madrid (Spanien)
  • San Lorenzo
    p.P. ab 315 €
    • Ohne Verpflegung
    • Doppelzimmer
    • Ohne Transfer
    • WLAN
    100 %
    5.3 / 6
    7 Tage Madrid (Spanien)
  • Senator Castellana Hotel
    p.P. ab 319 €
    • Ohne Verpflegung
    • Doppelzimmer
    • Ohne Transfer
    • Pool
    • WLAN
    100 %
    4.7 / 6
    7 Tage Madrid (Spanien)
  • Silken Puerta Madrid
    p.P. ab 322 €
    • Ohne Verpflegung
    • Doppelzimmer
    • Ohne Transfer
    • WLAN
    100 %
    4.7 / 6
    7 Tage Madrid (Spanien)

    Weitere Artikel

    Valencia – Die perfekte Städtereise
    Die Stadt Valencia liegt an der spanischen Mittelmeerküste und ist eins der begehrtesten Urlaubsziele im Osten Spaniens. Der Küstenabschnitt wird nach ihr Costa de Valencia (Costa del Azahar) benannt. Sie befindet sich rund 350 Kilometer südlich von Barcelona und etwa auf der gleichen geografischen Breite wie Mallorca. Das Meer an der Küste ist um die 500 Meter tief. Valencia ist an der Mündung des Flusses Turia gelegen, der nach schweren Überschwemmungen aus der Stadt heraus umgeleitet wurde. Die Ausläufer der Betischen Kordillere, mit der Sierra Nevada, ziehen sich mit fast 300 Metern Höhe westlich bis nach Valencia hin. Die Stadt selbst liegt flach an der KüsteValencia ist touristischvoll erschlossen. Es gibt drei Strände (Playa de las Arenas, Playa de Malvarrosa und Playa de la Patacona).
    weiterlesen
    Spanien, Costa Blanca – Alicante
    Spanien, das beliebte Urlaubsland, ist der größte Teilbereich der Iberischen Halbinsel. Im Westen vom Atlantik und von Portugal begrenzt, im Osten vom Mittelmeer. Nördliche Nachbarn sind Andorra und Frankreich, südliche Gibraltar und Marokko. Spanien bietet herrliche Strände für den Badeurlaub, interessante Berglandschaften für die Abenteuerlustigen und für Jung und Alt viele Sehenswürdigkeiten. Die Costa Blanca zählt zu den begehrtesten Zielen sonnenhungriger Gäste, die mehr als Meer erleben möchten. Traumhafte Strände, einsame Buchten und eine unberührte Bergwelt prägen den rund 200 Kilometer langen Küstenabschnitt im Golf von Alicante.
    weiterlesen
    Ibiza – Sant Antoni de Portmany
    Die Insel Ibiza liegt ca. 100 km vom Spanischen Festland entfernt im Mittelmeer und gehört zu der Inselgruppe der Balearen. Im Westen Ibizas wechseln sich lebhafte Orte, romantische Küstenabschnitte und Wald- und Hügellandschaft ab. Hier finden Urlauber den perfekten Mix aus Traumstränden und Natur pur sowie Touristenhochburgen, in denen die Nächte durchgefeiert werden.
    weiterlesen
    La Palma – die schöne Unberührte
    La Isla Verde, die Grüne Insel, trägt ihren Namen zurecht. Knapp 40 Prozent der Fläche La Palmas sind – für die Kanaren eher untypisch – von Wäldern bedeckt. Die nordwestlichste Kanareninsel gehört zu der Provinz Santa Cruz de Tenerife, ist aber touristisch bei weitem nicht so erschlossen wie Teneriffa selbst. Im Gegenteil: Auf La Palma scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Das ermöglicht es den Besuchern, die hierher kommen, die Ursprünglichkeit dieser Insel in vollen Zügen zu genießen. Seit dem Jahr 2002 ist La Palma offizielles UNESCO-Biosphärenreservat – ein wichtiger Titel für nachhaltige Ökosysteme. Auch als Starlight Reserve wurde die Insel von der UNESCO ausgezeichnet, da die Luftverschmutzung hier so gering ist, dass man den nächtlichen Himmel und die über La Palma funkelnden Sterne ungehindert beobachten kann. Aus diesem Grund befinden sich auf der höchsten Erhebung der Insel, dem Roque de los Muchachos einige Sternwarten, die zusammen mit denjenigen auf Teneriffa zum European Northern Observatory gehören.
    weiterlesen

    Neueste Artikel

    Inselurlaub mal anders
    Bist du reif für die Insel? Dann lass den Alltag hinter dir und mach dich auf zu traumhaften Sandstränden, tosenden Wellen und Sonne satt. Neben den bekannten und bewährten Urlaubsdestinationen wie Mallorca, Kreta, Ibiza oder den Kanaren liegen dieses Jahr aber auch einige weitgehend unbekannte Urlaubsziele im Trend, auf denen du deinen Badeurlaub abseits großer Touristenströme genießen kannst.
    weiterlesen
    Fahrradurlaub in Deutschland
    Urlaub mit dem Fahrrad liegt voll im Trend. Ob bequem mit dem E-Bike oder ausschließlich mit eigener Muskelkraft - auf dem Drahtesel kannst du die schönsten Landschaften Deutschlands in deinem eigenen Tempo erkunden. Einsteiger radeln gemütlich entlang von Flüssen oder auf wunderschönen Radwegen vorbei an bekannten Seen, während sich Profis auf anspruchsvolle Strecken in bergigen Regionen freuen. Wir haben uns mal für dich umgesehen und stellen dir hier die schönsten Radwege zwischen Nordsee und Alpen vor.
    weiterlesen
    Geheimtipp Portugal
    Porto und Lissabon bieten dir für den Sommer den idealen Städtetrip. Nicht nur die Schönheit des Landes besticht bei einem Besuch, sondern auch die Vielfalt und Lebensfreude in den beiden Städten zieht ihre Besucher in den Bann. Die beiden Städte gelten in diesem Jahr als Geheimtipp und sind von Deutschlands Flughäfen aus auch schnell erreicht. Vielleicht suchst auch du noch ein Ziel für ein paar Tage Auszeit? Dann soll dieser Artikel Lust auf mehr machen...
    weiterlesen
    Nachhaltig reisen
    Reisen ist eine tolle Sache - fremde Länder erkunden, neue Kulturen kennenlernen und hinterher noch lange in wunderschönen Erinnerungen schwelgen. Damit das auch ohne Gewissensbisse möglich ist, hat sich in den letzten Jahren ein vermehrt ökologischer und nachhaltiger Tourismus entwickelt, bei dem neben dem Urlaubserlebnis auch Ressourcen-Schonung und Umweltschutz im Vordergrund stehen. Wenn du einige Tipps beherzigst, kannst du sogar eine Fernreise durchaus nachhaltig und möglichst klimaschonend gestalten.
    weiterlesen

    Werde jetzt ein Reise-Rebell und erhalte exklusive Reise-Deals!

    Werde ein Reise-Rebell!
    Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dein Warenkorb