Gruselige Reiseziele weltweit

Unsere Top 5 für starke Nerven

Na, gruselst du dich gerne? Dann sind diese fünf Reiseziele genau richtig für dich! Weit abseits des Mainstream haben wir Orte für dich aufgespürt, bei denen dir der ein oder andere Schauder über den Rücken laufen dürfte. Begleite uns zu einem tödlichen Tor, zu ins Nichts führenden Türen und sich magisch bewegenden Steinen.

Isla de las Munecas: Mexiko

Isla de las Munecas: MexikoEine Insel voller Puppen - als wenn diese Vorstellung allein nicht schon gewöhnungsbedürftig genug wäre, sind die Spielzeuge auf der Isla de las Munecas in Mexiko City auch noch grausam verstümmelt und baumeln überall von den Bäumen herab. Und an einer schaurigen Hintergrundgeschichte fehlt es ebenfalls nicht: Es war im Jahr 1951, als der Blumenzüchter und Fischer Julián Santana Barrera am Ufer der Insel die Leiche eines ertrunkenen Mädchens fand. Schon bald darauf suchte ihn der Geist des Mädchens regelmäßig heim - und verlangte nach Spielzeug. Um den Geist zu besänftigen hängte Barrera unzählige Puppen auf der Insel auf. Allerdings zeigten seine Bemühungen nicht die erhoffe Wirkung - der Geist verfolgte ihn weiterhin. Um das Gespenst endgültig abzuschrecken, begann der verzweifelte Barrera schließlich, die Puppen zu verstümmeln, um den Geist so abzuschrecken. Bis zu seinem Tod hängte er darum fast 1.000 Puppen - teils ohne Augen oder ohne Gliedmaßen - in die Bäume der Insel. 2001 starb Barrera schließlich - genau 50 Jahre, nachdem er das tote Mädchen gefunden hatte, und genau an der Stelle, an der er ihre Leiche entdeckte.

Racetrack: Death Valley, USA

Racetrack: Death Valley, USABis zu 350 kg schwere Gesteinsbrocken bewegen sich wie von Geisterhand über eine staubtrockene Ebene im Death Valley und hinterlassen dabei teils schnurgerade, teils kurvige Rillen im Wüstensand. Diese können bis zu einem Kilometer lang werden und zeugen von der Wanderschaft der Felsblöcke. Doch wie genau kommt diese Bewegung zustande? Außerirdische? Magnetismus? Geister? Wind? Zumindest letzterer spielt eine entscheidende Rolle bei dem faszinierenden Phänomen auf der Racetrack Playa. Allerdings ist er nicht allein für die Bewegung verantwortlich - dazu wären Windgeschwindigkeiten von über 800 Stundenkilometern erforderlich. 2014 entdeckten Forscher, dass für die Bewegung dünne Eisschichten notwendig sind, die - beispielsweise in der winterlichen Mittagssonne - antauen und in kleine Schollen zerbrechen. Diese wiederum bewegen sich, angetrieben vom Wind, auf dem Schmelzwasser - und können die ihn ihnen steckenden Steine mit sich führen. Auch wenn die wandernden Steine damit eine durchaus nachvollziehbare und natürlich Ursache haben - ihrer Faszination tut dies keinen Abbruch.

Overtoun Bridge: Schottland

Overtoun Bridge: SchottlandAuf der Overtoun Bridge nahe der schottischen Kleinstadt Dumbarton solltest du lieber nicht mit deinem geliebten Vierbeiner Gassi gehen. Innerhalb von 70 Jahren stürzten sich hier mehr als 600 Hunde in Tiefe - für 80 endete der Sprung tödlich. Weshalb sich die Hunde so verhalten, ist noch nicht abschließend geklärt - Gruselfreunde schwören auf die Theorie des Religions- und Philosophielehrers Paul Owens. Dieser sieht den Geist der Hausherrin von Overtoun Manor - jenem Herrenhaus, zu dem die Brücke führt - als treibende Kraft hinter dem mysteriösen Geschehen. Nach dem Tod ihres Mannes sei sie Tag und Nacht über das Grundstück gelaufen, um nach ihm zu suchen - ein Verhalten, das sie angeblich auch nach ihrem eigenen Tod nicht eingestellt hat. Spaziergänger sollen sie als weiße Gestalt gesehen haben, die über das Gelände schwebte. Laut Owens spüren die Hunde die geisterhafte Präsenz auf der Brücke - und springen deshalb in die Tiefe. Andere Wissenschaftler führen das seltsame Verhalten der Vierbeine auf Nerze zurück, die sich unter der Brücke aufhalten und den Jagdtrieb der Hunde wecken. Dazu passt, dass es angeblich nur bei sonnigem Wetter zu den Sprüngen kommt - wenn der Nerzgeruch besonders stark ist, und dass angeblich nur Hunde mit langer Schnauze - und besonders gutem Geruchssinn - von dem Verhalten betroffen sind.

Plutonion: Das türkische Tor zur Hölle

Plutonion: Das türkische Tor zur HölleWer in der Antike die Stadt Hierapolis in der heutigen Türkei besuchte, konnte Zeuge eines wahrhaft überirdischen - oder eher: unterirdischen - Spektakels werden. Im Plutonion - dem Tempel des Pluton, dem Gott der Totenwelt - wurden Opfertiere durch ein Tor in eine unterirdische Grotte geführt, und starben auf der Stelle. Scheinbar ganz ohne äußere Einwirkung hauchten hier Opfertiere vom Spatzen bis zu Ziegen ihr Leben aus, während die Priester in ihrer Begleitung vollkommen unversehrt wieder zurückkehrten. Verantwortlich war für die antiken Zuschauer - die das Schauspiel von erhöhten Plätzen aus beobachten konnten - der tödliche Atem des Höllenhundes, der das Tor zur Unterwelt bewachte. Jedes Lebewesen, das versuchte, das Tor zu überwinden, wurde durch den giftigen Atem getötet - nur die Priester waren immun. Mittlerweile konnten Wissenschaftler zwar nachweisen, dass kein höllischer Hauch, sondern eine große CO2-Konzentration am Boden der Höhlen die Tiere tötete (und die Priester aufgrund ihrer größeren Körper schützte) - aber dennoch umgibt das Plutonion bis heute eine magische Aura.

Winchester Haus: Kalifornien, USA

Winchester Haus: Kalifornien, USA
Von außen sieht das Winchester Haus in Kalifornien ja noch relativ normal und behaglich aus - spätestens bei der Innenbesichtigung wird aber schnell klar, dass hier einiges nicht stimmt. Türen, die vor eine Wand oder in den Abgrund führen treffen hier auf Treppen, die einfach unter der Decke enden, unterschiedlichste Geheimgänge und viele weitere Kuriositäten. Hinter dem ungewöhnlichen Bau steht Sarah L. Winchester, die Witwe des Gewehrfabrikanten William Wirt Winchester. Sie kaufte das Anwesen - damals noch eine schlichte Farm - im Jahr 1884. Da sie fürchtete, von den Geistern der unzähligen Menschen heimgesucht zu werden, den von ihrem Gemahl hergestellten Gewehren zum Opfer fielen, baute sie das Haus zu einem gigantischen Labyrinth mit 161 Räumen um, das die Gespenster verwirren sollte. Mit seiner Geschichte lockt das Haus nicht nur Grusel-Touristen aus aller Welt an, sondern inspiriert auch immer wieder Künstler wie Stephen King, der das Haus zum Vorbild für seinen Dreiteiler Stephen Kings Haus der Verdammnis nahm.

Weitere Artikel

AIDAdiva
AIDAdiva gehört seit dem Jahr 2007 zur AIDA-Flotte und schippert über die Weltmeere. Dabei begeistert sie ihre Passagiere immer wieder auf's Neue. An Bord des Kreuzfahrtschiffes erlebst du dank eines bunten und vielseitigen Angebotes abwechslungsreiche Tage. Ob fantastische Shows im Theatrium oder entspannte Stunden in der größten schwimmenden Wellness-Oase. Wir haben dir alles rund um AIDAdiva zusammengefasst.
weiterlesen
AIDA Cruises - Die Reederei
Bist du auf der Suche nach dem richtigen Kreuzfahrtanbieter für dich und deine Bedürfnisse? Wir stellen dir hier die Reederei AIDA Cruises, ihr einzigartiges Clubschiff-Konzept sowie die unterschiedlichen Tarife vor und zeigen dir, mit welchem Preismodell du bei der Buchung sparen kannst.
weiterlesen
AIDAblu
Genieße die Vorzüge von AIDAblu und steche mit dem Kreuzfahrtschiff der AIDA Flotte in See. Ob Mittelmeer, Adria, Suezkanal, Seychellen oder Mauritius: dieses Schiff bietet dir auf hoher See ein atemberaubendes Angebot. Alles was du vor deiner Reise über das Schiff wissen solltest, kannst du hier nachlesen.
weiterlesen
Camping: Tipps für Anfänger
Camping liegt voll im Trend: Urlaub im eigenen Land oder im benachbarten Ausland mit entspannter Anreise, ganz ohne Stress und mitten in der Natur - im Zelt, Wohnmobil oder Campingbus erwartet dich Erholung pur. Wenn auch du den Urlaubstrend einmal ausprobieren möchtest, solltest du im Vorfeld schon einige Vorbereitungen treffen, die deine Ferien auf dem Campingplatz noch schöner machen.
weiterlesen

Neueste Artikel

Funkeln am Himmelszelt
Sie inspirieren Dichter und Denker, Maler und Erfinder, groß und klein - die Sterne. Seit Anbeginn der Zeit üben die leuchtenden Gestirne am nächtlichen Himmelszelt eine unvergleichliche Faszination auf uns aus. Besonders gut zur Geltung kommen die Himmelskörper in völliger Dunkelheit, fernab von künstlichem Licht. Wir verraten dir, an welchen Orten die Sterne ganz ungestört funkeln können.
weiterlesen
Wunderland Kappadokien
"Ich bin schon weit gereist, aber etwas Ähnliches habe ich noch nie gesehen." berichtete der französische Kaufmann Paul Lucas, als er 1712 von einer Forschungsreise aus dem anatolischen Kappadokien zurückkehrte. Die steinige Landschaft hatte den kosmopolitischen Betrachter im königlichen Auftrag mit ihrer einzigartigen Schönheit im Nu verzaubert. Auch über 300 Jahre später fasziniert die wundersame Region Reisende aus Nah und Fern, die vom Anblick der unwirklichen Szenerie gar nicht genug bekommen können.
weiterlesen
Sommerurlaub 2020
Leider hat die Corona Pandemie zu einigen Urlaubsausfällen und Stornierungen geführt. Doch so langsam sind Lockerungen in Sicht: Aufgrund der jüngsten positiven Entwicklungen planen einige unserer Lieblings-Urlaubsländer bereits, die Grenzen für deutsche Touristen im Sommer 2020 wieder zu öffnen. Am 15. Juni wurde auch die weltweite Reisewarnung der Bundesregierung für die 26 EU-Partnerländer Deutschlands sowie für Großbritannien, die Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein aufgehoben und durch individuelle Hinweise ersetzt. Wir verraten dir, wo du jetzt schon wieder Urlaub machen kannst und welche weiteren Lockerungen für die nächste Zukunft geplant sind.

Stand: 05.08.2020, alle Angaben ohne Gewähr
weiterlesen
Wandern in Deutschland
Das Gute liegt so nah! Vom Heideland im hohen Norden über bizarre Felsformationen an der deutsch-tschechischen Grenze bis hin zu üppigem Grün im Schwarzwald hat Deutschland landschaftlich jede Menge zu bieten. Wir präsentieren euch die schönsten Regionen für die nächste Wanderung gleich vor deiner Haustüre.
weiterlesen
Logo Reise-Rebellen

Rebellen-Deals Kreuzfahrten Pauschalreise Last Minute Hotels Städtereisen Rundreisen Individualreisen
Kreuzfahrten Dein Kreuzfahrt-Berater AIDA Kreuzfahrten Alle Kreuzfahrten
Individuelle Anfrage
Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten

Werde jetzt ein Reise-Rebell und erhalte exklusive Reise-Deals!

Werde ein Reise-Rebell!

Dein Warenkorb