Frühling in Holland


Begrüße den Frühling in den Niederlanden

Magazin Voll im Trend Frühling in Holland

Begrüße den Frühling in den Niederlanden

Eine Reise nach Holland lohnt sich im Frühling ganz besonders - bei vielen Festen und in wunderschönen Parks strahlen nicht nur die Tulpen in den leuchtendsten Farben. Wir haben uns mal umgesehen und verraten dir hier, wo dich zwischen März und Mai die farbenprächtigsten Blumenfelder, die imposantesten Paraden und die besten Festivals der Niederlande erwarten.

Blühende Rekorde

Blühende Rekorde

Der größte Blumenpark der Welt: Keukenhof in Lisse

Der Keukenhof in Lisse in der Provinz Südholland ist ein wahres Mekka für Blumenfreunde. Jedes Jahr von Ende März bis Mitte Mai öffnet der Park seine Tore für Besucher und erfreut sie mit einem Blütenmeer aus mehr als 7 Millionen Zwiebelblumen, die auf dem rund 32 Hektar großen Gelände liebevoll arrangiert wurden. Zu den Highlights des Parks gehören darüber hinaus die Tulpomania Ausstellung im Juliana Pavillon sowie die spektakulären Blumenshows. Tipp: Vom Keukenhof aus sind es nur etwa 15 Kilometer bis zur Nordsee. Wie wäre es also nach deinem Besuch noch mit einem Abstecher zum Strand? Tickets für den Keukenhof - mit oder ohne Transfer ab Amsterdam - bekommst du hier.

Die längste Tulpenroute Hollands

Zum Tulpenfestival zwischen Ende April und Anfang Mai erstreckt sich in der holländischen Provinz Flevoland die längste Tulpenroute der Niederlande. Auf einer Strecke von mehr als 100 Kilometern reiht sich hier Tulpenfeld an Tulpenfeld. Überragt werden diese von zahlreichen Windmühlen, sodass du bei deiner Reise entlang der Strecke ein wahres Bilderbuch-Holland erwarten kannst. Die meisten Tulpenfelder sind dabei im Anbaugebiet Noordoostpolder zu finden, aber auch in Süd- und Ost-Flevoland kommen Blumenfreunde auf ihre Kosten. Die Tulpenroute ist gut ausgeschildert und kann mit dem Auto oder per Fahrrad erkundet werden.

Längster Blumenmarkt der Niederlande: Bloemetjesmarkt Leeuwarden

Jedes Jahr zu Christi Himmelfahrt verwandelt sich das Zentrum von Leeuwarden in einen einzigen Blumenmarkt. An rund 200 Ständen hast du die Qual der Wahl zwischen den unterschiedlichsten Blumen und anderen Pflanzen. Mitten durch die Stadt erstreckt sich dann ein farbenprächtiges Blütenmeer, das sicher auch dich dazu verleiten wird, das ein oder andere blühende Andenken mit nach Hause zu nehmen.

Das Thema "Frühling in Holland" interessiert Dich?
Abmeldung jederzeit möglich.

Blumige Veranstaltungen

Blumige Veranstaltungen

Blumenkorso Bollenstreek

Der bekannteste Blumenumzug der Niederlande ist wohl der Blumenkorso Bollenstreek, der in diesem Jahr vom 12. bis 14. April stattfindet. Das im wahrsten Sinne bunte Treiben startet am Freitagabend mit einem Umzug in Noordwijkerhout, bevor am Samstag Morgen der große Umzug startet. Dieser führt von Noordwijk bis Haarlem und kommt dabei auch am Keukenhof in Lisse vorbei - optimal, um dich vor der Parade schon mal auf das Thema Blütenpracht einzustimmen. Das Highlight des Blumenkorso sind die mit Tulpen, Hyazinthen, Narzissen und anderen Frühlingsblumen geschmückten Wagen, die jedes Jahr neue, fantasievolle und farbenprächtige Gebilde darstellen. Am Sonntag nach dem Umzug können alle Wagen nochmal in Haarlem bewundert werden.

Bloemendagen in Anna Paulowna

Zu den Blumentagen verwandelt sich der Ort Anna Paulowna in Nord-Holland jedes Jahr in eine Art Freiluft-Museum. Aus Hyazinthen in den unterschiedlichsten Farben stellen die Einwohner beeindruckende Mosaike her. Die fertigen Kunstwerke zeigen unter anderem berühmte Persönlichkeiten, Comicfiguren und Malereien - alles aus tausenden Blumen gefertigt, die auf Styroporplatten befestigt werden. Neben diesen kunstvollen Mosaiken sind auch die Straßen und Brücken des Ortes während der Blumentage eine wahre Augenweide, denn auch sie werden zu diesem Anlass festlich geschmückt. Die Bloemendagen von Anna Paulowna finden in diesem Jahr vom 27. April bis zum 01. Mai statt.

Feste und Festivals

Feste und Festivals

Tulpenrallye

Anders als der Name vermuten lässt, stehen bei der Tulpenrallye keine Zwiebelblumen, sondern vielmehr historische Schätzchen im Vordergrund. Bei der ältesten Auto-Rallye der Niederlande kommen jedes Jahr Hunderte Oldtimer zusammen und präsentieren sich auf der rund 2000 Kilometer langen Strecke, die in diesem Jahr von Frankreich nach Holland führt. Den Endsprint können die Besucher am 18. Mai in Valkenburg beobachten, der Zieleinlauf findet vor der malerischen Kulisse von Château St. Gerlach statt. 

The Life I Live Festival

Mit dem The Life I Live Festival startet Den Haag die Feierlichkeiten zum Königstag, dem Nationalfeiertag der Niederlande am 27. April. Schon am Vorabend verwandelt sich die Innenstadt in ein einziges Festivalgelände, auf dem an zwei Tagen nationale und internationale Musikstars der unterschiedlichsten Genres für Stimmung sorgen. Das Fest beginnt am Freitagabend um 19:00 Uhr und endet am Samstagabend.

Koningsdag

Am 27. April ist alles oranje. Anlässlich des Geburtstags von König Willem-Alexander finden im ganzen Land kleine und große Feste statt, an denen die Menschen nicht selten in fantasievollen Kostümen - natürlich in Orange - teilnehmen. Die Nationalfarbe der Niederlande ist an diesem Tag wirklich überall zu finden - sogar im Getränk "Oranjebitter" mit dem die Holländer traditionell auf die Gesundheit ihres Monarchen anstoßen. Typisch für den Koningsdag sind darüber hinaus die vielen Freimärkte, denn an diesem Tag ist es erlaubt, ohne eine Lizenz Waren auf der Straße zu verkaufen und Musik zu machen. 

Geheimtipps

Geheimtipps

Blumenversteigerung

In Aalsmeer kannst du auch als Besucher und ganz ohne vorherige Anmeldung eine Blumenversteigerung miterleben. In der Royal FloraHolland gibt es dazu sogar ein eigenes Besucherzentrum und eine Informationsroute durch das eigentliche Versteigerungsgelände. Anhand der Infotafeln erhältst du einen guten Einblick in die Vorgänge während der Versteigerungen und nach Voranmeldung kannst du auch eine Führung durch die Anlage buchen. Die Blumenversteigerung in Aalsmeer ist montags bis mittwochs sowie freitags von 7 bis 11 Uhr und donnerstags von 7 bis 9 Uhr für Besucher geöffnet, eine Ausnahme bildet die Schließzeit vom 23. Dezember bis 02. Januar. Näher an der deutschen Grenze befindet sich eine Niederlassung der Blumenversteigerung - auch in Eelde in der Nähe von Groningen ist ein Besuch möglich, allerdings lediglich für Gruppen ab 10 Personen nach Voranmeldung.

Mit Hund an den Strand

Ein Frühlingsurlaub in den Niederlanden empfiehlt sich für Hundebesitzer ganz besonders. In Noordwijk dürfen die vierbeinigen Familienmitglieder nämlich in den Monaten von September bis Mai auch ganz ohne Leine durch Sand und Wellen toben. Außerdem gibt es hier einen separaten Hundestrand und spezielle Wanderrouten für den Ausflug mit dem besten Freund des Menschen.
Verwandte Artikel
Niederlande – Das Land der Deiche, Grachten und Windmühlen
Die Niederlande liegen im Westen Europas und grenzen an die Nordsee, Belgien sowie Deutschland. Etwa die Hälfte des Landes liegt nur knapp einen Meter über dem Meeresspiegel, einige Teile sogar unterhalb des Meeresspiegels. Die Hauptstadt Amsterdam und der Regierungssitz Den Haag sind weltoffene Städte, die ihren Besuchern eine spannende Mischung aus Traditionellem und Modernem bieten.
Die schönsten holländischen Strände
Unser beliebtes Nachbarland hat einige zauberhafte Strände zu bieten, und ist zudem noch sehr leicht mit dem Auto zu erreichen. Wir zeigen dir die schönsten Strände an der beliebten niederländischen Nordseeküste ...
Top Restaurants & Cafés in Amsterdam
Das Schlendern durch die Grachten kann ganz schön hungrig machen. Abhilfe schaffen da die vielen Restaurants und Cafés von Amsterdam. Doch welches ist das Richtige?
Amsterdam – Die Stadt der Grachten
Die niederländische Hauptstadt wird euch mit ihrem besonderen Flair beeindrucken. Besonders bekannt ist sie für ihre malerischen Grachten, Kanälen, die einst für den Warentransport angelegt wurden - und die du heute bei wunderschönen Bootstouren erkunden kannst. Aber auch abseits der Wasserstraßen hat die charmante niederländische Hauptstadt einiges zu bieten.
Aktuelles aus "Voll im Trend"
Titicacasee in den Anden
Eine Legende besagt, dass aus den Tiefen des Titicacasees der Gott Viracocha stieg, um die Gestirne und das Volk der Inka zu erschaffen. Heute ist der Titicacasee für seine vielen Inseln bekannt, auf denen einst die Urus - eine indigene Gruppe - lebten. Besonders sehenswert ist auch der Wahlfahrtsort "Copacabana".
Landausflüge in Kapstadt
Kapstadt ist vor allem wegen seiner Natürlichkeit und Schönheit besonders in Deutschland beliebt. Auch eignet sich eine Kreuzfahrt mit halt in Kapstadt perfekt, um einen Landausflug in das wunderschöne Viertel Bo-Kaap zu unternehmen. Bo-Kaap ist aus verschiedenen Gründen einer der wohl schönsten Stadtteile Kapstadts. Durch die bunten Wandfarben der Fassaden bekommt Bo-Kaap einen ganz besonderes Flair.
Die schönsten Orte entlang der Amalfiküste
Aus den Felsen ragen bunte Häuser in Pastellfarben hervor, schroffe Felsufer und Straßen, die sich entlang der Uferlandschaft schlängeln, sind nur einige der wunderschönen Assoziationen, die man mit der Amalfiküste verbindet. Die Amalfiküste hat wirklich einige schöne Aussichten zu bieten. Auf der Reise entlang der wohl schönsten Küste Europas zeigen wir dir die malerischsten Orte, die du auf jeden Fall gesehen haben musst. Von den pastellzarten Häusern bis hin zu den schönsten Fischerdörfern wird dir kein Highlight entgehen!
Bondi Beach
Der halbmondförmige, geschwungene Bondi Beach ist mit seinem weißen Sandstrand und der perfekten Lage in Sydney einer der berühmtesten Strände Australiens. Ob Surfer, Sonnenanbeter oder Jogger - am Bondi trifft man sie alle.

Rebellen-Deals Kreuzfahrten Pauschalreise Last Minute Hotels Städtereisen Rundreisen Individualreisen Aktivitäten
Kreuzfahrten Dein Kreuzfahrt-Berater AIDA Kreuzfahrten Alle Kreuzfahrten
Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten
Warenkorb