Frühling in Holland

Begrüße den Frühling in den Niederlanden

Eine Reise nach Holland lohnt sich im Frühling ganz besonders - bei vielen Festen und in wunderschönen Parks strahlen nicht nur die Tulpen in den leuchtendsten Farben. Wir haben uns mal umgesehen und verraten dir hier, wo dich zwischen März und Mai die farbenprächtigsten Blumenfelder, die imposantesten Paraden und die besten Festivals der Niederlande erwarten.

Blühende Rekorde

Blühende Rekorde

Der größte Blumenpark der Welt: Keukenhof in Lisse

Der Keukenhof in Lisse in der Provinz Südholland ist ein wahres Mekka für Blumenfreunde. Jedes Jahr von Ende März bis Mitte Mai öffnet der Park seine Tore für Besucher und erfreut sie mit einem Blütenmeer aus mehr als 7 Millionen Zwiebelblumen, die auf dem rund 32 Hektar großen Gelände liebevoll arrangiert wurden. Zu den Highlights des Parks gehören darüber hinaus die Tulpomania Ausstellung im Juliana Pavillon sowie die spektakulären Blumenshows. Tipp: Vom Keukenhof aus sind es nur etwa 15 Kilometer bis zur Nordsee. Wie wäre es also nach deinem Besuch noch mit einem Abstecher zum Strand? Tickets für den Keukenhof - mit oder ohne Transfer ab Amsterdam - bekommst du hier.

Die längste Tulpenroute Hollands

Zum Tulpenfestival zwischen Ende April und Anfang Mai erstreckt sich in der holländischen Provinz Flevoland die längste Tulpenroute der Niederlande. Auf einer Strecke von mehr als 100 Kilometern reiht sich hier Tulpenfeld an Tulpenfeld. Überragt werden diese von zahlreichen Windmühlen, sodass du bei deiner Reise entlang der Strecke ein wahres Bilderbuch-Holland erwarten kannst. Die meisten Tulpenfelder sind dabei im Anbaugebiet Noordoostpolder zu finden, aber auch in Süd- und Ost-Flevoland kommen Blumenfreunde auf ihre Kosten. Die Tulpenroute ist gut ausgeschildert und kann mit dem Auto oder per Fahrrad erkundet werden.

Längster Blumenmarkt der Niederlande: Bloemetjesmarkt Leeuwarden

Jedes Jahr zu Christi Himmelfahrt verwandelt sich das Zentrum von Leeuwarden in einen einzigen Blumenmarkt. An rund 200 Ständen hast du die Qual der Wahl zwischen den unterschiedlichsten Blumen und anderen Pflanzen. Mitten durch die Stadt erstreckt sich dann ein farbenprächtiges Blütenmeer, das sicher auch dich dazu verleiten wird, das ein oder andere blühende Andenken mit nach Hause zu nehmen.

Blumige Veranstaltungen

Blumige Veranstaltungen

Blumenkorso Bollenstreek

Der bekannteste Blumenumzug der Niederlande ist wohl der Blumenkorso Bollenstreek, der in diesem Jahr vom 12. bis 14. April stattfindet. Das im wahrsten Sinne bunte Treiben startet am Freitagabend mit einem Umzug in Noordwijkerhout, bevor am Samstag Morgen der große Umzug startet. Dieser führt von Noordwijk bis Haarlem und kommt dabei auch am Keukenhof in Lisse vorbei - optimal, um dich vor der Parade schon mal auf das Thema Blütenpracht einzustimmen. Das Highlight des Blumenkorso sind die mit Tulpen, Hyazinthen, Narzissen und anderen Frühlingsblumen geschmückten Wagen, die jedes Jahr neue, fantasievolle und farbenprächtige Gebilde darstellen. Am Sonntag nach dem Umzug können alle Wagen nochmal in Haarlem bewundert werden.

Bloemendagen in Anna Paulowna

Zu den Blumentagen verwandelt sich der Ort Anna Paulowna in Nord-Holland jedes Jahr in eine Art Freiluft-Museum. Aus Hyazinthen in den unterschiedlichsten Farben stellen die Einwohner beeindruckende Mosaike her. Die fertigen Kunstwerke zeigen unter anderem berühmte Persönlichkeiten, Comicfiguren und Malereien - alles aus tausenden Blumen gefertigt, die auf Styroporplatten befestigt werden. Neben diesen kunstvollen Mosaiken sind auch die Straßen und Brücken des Ortes während der Blumentage eine wahre Augenweide, denn auch sie werden zu diesem Anlass festlich geschmückt. Die Bloemendagen von Anna Paulowna finden in diesem Jahr vom 27. April bis zum 01. Mai statt.

Feste und Festivals

Feste und Festivals

Tulpenrallye

Anders als der Name vermuten lässt, stehen bei der Tulpenrallye keine Zwiebelblumen, sondern vielmehr historische Schätzchen im Vordergrund. Bei der ältesten Auto-Rallye der Niederlande kommen jedes Jahr Hunderte Oldtimer zusammen und präsentieren sich auf der rund 2000 Kilometer langen Strecke, die in diesem Jahr von Frankreich nach Holland führt. Den Endsprint können die Besucher am 18. Mai in Valkenburg beobachten, der Zieleinlauf findet vor der malerischen Kulisse von Château St. Gerlach statt. 

The Life I Live Festival

Mit dem The Life I Live Festival startet Den Haag die Feierlichkeiten zum Königstag, dem Nationalfeiertag der Niederlande am 27. April. Schon am Vorabend verwandelt sich die Innenstadt in ein einziges Festivalgelände, auf dem an zwei Tagen nationale und internationale Musikstars der unterschiedlichsten Genres für Stimmung sorgen. Das Fest beginnt am Freitagabend um 19:00 Uhr und endet am Samstagabend.

Koningsdag

Am 27. April ist alles oranje. Anlässlich des Geburtstags von König Willem-Alexander finden im ganzen Land kleine und große Feste statt, an denen die Menschen nicht selten in fantasievollen Kostümen - natürlich in Orange - teilnehmen. Die Nationalfarbe der Niederlande ist an diesem Tag wirklich überall zu finden - sogar im Getränk "Oranjebitter" mit dem die Holländer traditionell auf die Gesundheit ihres Monarchen anstoßen. Typisch für den Koningsdag sind darüber hinaus die vielen Freimärkte, denn an diesem Tag ist es erlaubt, ohne eine Lizenz Waren auf der Straße zu verkaufen und Musik zu machen. 

Geheimtipps

Geheimtipps

Blumenversteigerung

In Aalsmeer kannst du auch als Besucher und ganz ohne vorherige Anmeldung eine Blumenversteigerung miterleben. In der Royal FloraHolland gibt es dazu sogar ein eigenes Besucherzentrum und eine Informationsroute durch das eigentliche Versteigerungsgelände. Anhand der Infotafeln erhältst du einen guten Einblick in die Vorgänge während der Versteigerungen und nach Voranmeldung kannst du auch eine Führung durch die Anlage buchen. Die Blumenversteigerung in Aalsmeer ist montags bis mittwochs sowie freitags von 7 bis 11 Uhr und donnerstags von 7 bis 9 Uhr für Besucher geöffnet, eine Ausnahme bildet die Schließzeit vom 23. Dezember bis 02. Januar. Näher an der deutschen Grenze befindet sich eine Niederlassung der Blumenversteigerung - auch in Eelde in der Nähe von Groningen ist ein Besuch möglich, allerdings lediglich für Gruppen ab 10 Personen nach Voranmeldung.

Mit Hund an den Strand

Ein Frühlingsurlaub in den Niederlanden empfiehlt sich für Hundebesitzer ganz besonders. In Noordwijk dürfen die vierbeinigen Familienmitglieder nämlich in den Monaten von September bis Mai auch ganz ohne Leine durch Sand und Wellen toben. Außerdem gibt es hier einen separaten Hundestrand und spezielle Wanderrouten für den Ausflug mit dem besten Freund des Menschen.

Weitere Artikel

Niederlande – Das Land der Deiche, Grachten und Windmühlen
Die Niederlande liegen im Westen Europas und grenzen an die Nordsee, Belgien sowie Deutschland. Etwa die Hälfte des Landes liegt nur knapp einen Meter über dem Meeresspiegel, einige Teile sogar unterhalb des Meeresspiegels. Die Hauptstadt Amsterdam und der Regierungssitz Den Haag sind weltoffene Städte, die ihren Besuchern eine spannende Mischung aus Traditionellem und Modernem bieten.
weiterlesen
Top Restaurants & Cafés in Amsterdam
Das Schlendern durch die Grachten kann ganz schön hungrig machen. Abhilfe schaffen da die vielen Restaurants und Cafés von Amsterdam. Doch welches ist das Richtige? Ob süß oder deftig, für den kleinen, mittleren oder ganz großen Hunger - entlang der malerischen Wasserstraßen findet sich für jeden Geschmack und Appetit das Richtige. Mach dich auf zu einem kulinarischen Streifzug zwischen Bitterballen und Apfelkuchen.
weiterlesen
Amsterdam – Die Stadt der Grachten
Die niederländische Hauptstadt wird euch mit ihrem besonderen Flair beeindrucken. Die Stadt ist klein und berühmt für ihre malerischen Grachten, die ihr auf einer Bootstour erleben könnt. In der internationalen Stadt leben Einheimische und Ausländer friedlich miteinander. Anders sein gilt als modern. Ihr könnt einzigartige Menschen kennenlernen, die in der Stadt leben, arbeiten und ihre Träume verwirklichen. Die Stadt ist voll und laut. Dennoch findet ihr vor allem in der Nähe der Grachten immer ein ruhiges Plätzchen. Amsterdam liegt an der Grenze der Provinzen Nord-Holland und Süd-Holland unweit der südlichen Spitze des Ijsselmeeres. Die Stadt ist etwa 30 km von der Nordsee entfernt und im Gegensatz zu anderen Hauptstädten nicht Sitz der Regierung. Der niederländische Regierungssitz befindet sich im etwa 60 km entfernten Den Haag.
weiterlesen
Herbst ist Städtetrip-Zeit
Im Herbst zieht es viele in die europäischen Metropolen. Die Monate September und Oktober sind aber auch wie gemacht für ein paar Tage Auszeit in einer fremden Stadt. Das Wetter spielt meist mit - vor allem in den südlicheren Ländern Europas - und du brauchst nur wenige Tage, um den Kopf frei zu bekommen. Entdecke die Stadt auf eigene Faust mit Karte oder NavigationsApp auf dem Handy, verbringe Zeit auf den Straßen, um die Stadt und die Menschen auf dich wirken zu lassen. Es müssen nicht immer die "Hauptattraktionen" einer Stadt sein, die einen Städtetrip lohnenswert machen. Manchmal sind es auch die Momente im Straßencafé, die Begegnungen mit den Einheimischen beim Einkaufen auf dem Markt oder das einfache Zusehen des bunten Treibens um einen herum.
weiterlesen

Neueste Artikel

Funkeln am Himmelszelt
Sie inspirieren Dichter und Denker, Maler und Erfinder, groß und klein - die Sterne. Seit Anbeginn der Zeit üben die leuchtenden Gestirne am nächtlichen Himmelszelt eine unvergleichliche Faszination auf uns aus. Besonders gut zur Geltung kommen die Himmelskörper in völliger Dunkelheit, fernab von künstlichem Licht. Wir verraten dir, an welchen Orten die Sterne ganz ungestört funkeln können.
weiterlesen
Wunderland Kappadokien
"Ich bin schon weit gereist, aber etwas Ähnliches habe ich noch nie gesehen." berichtete der französische Kaufmann Paul Lucas, als er 1712 von einer Forschungsreise aus dem anatolischen Kappadokien zurückkehrte. Die steinige Landschaft hatte den kosmopolitischen Betrachter im königlichen Auftrag mit ihrer einzigartigen Schönheit im Nu verzaubert. Auch über 300 Jahre später fasziniert die wundersame Region Reisende aus Nah und Fern, die vom Anblick der unwirklichen Szenerie gar nicht genug bekommen können.
weiterlesen
Sommerurlaub 2020
Leider hat die Corona Pandemie zu einigen Urlaubsausfällen und Stornierungen geführt. Doch so langsam sind Lockerungen in Sicht: Aufgrund der jüngsten positiven Entwicklungen planen einige unserer Lieblings-Urlaubsländer bereits, die Grenzen für deutsche Touristen im Sommer 2020 wieder zu öffnen. Am 15. Juni wurde auch die weltweite Reisewarnung der Bundesregierung für die 26 EU-Partnerländer Deutschlands sowie für Großbritannien, die Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein aufgehoben und durch individuelle Hinweise ersetzt. Wir verraten dir, wo du jetzt schon wieder Urlaub machen kannst und welche weiteren Lockerungen für die nächste Zukunft geplant sind.

Stand: 17.06.2020, alle Angaben ohne Gewähr
weiterlesen
Wandern in Deutschland
Das Gute liegt so nah! Vom Heideland im hohen Norden über bizarre Felsformationen an der deutsch-tschechischen Grenze bis hin zu üppigem Grün im Schwarzwald hat Deutschland landschaftlich jede Menge zu bieten. Wir präsentieren euch die schönsten Regionen für die nächste Wanderung gleich vor deiner Haustüre.
weiterlesen
Exklusive Angebote Kreuzfahrten Individualreisen Hotel-Deals
Rebellen-Deals Kreuzfahrten Pauschalreise Last Minute Hotels Städtereisen Rundreisen
Kreuzfahrten Dein Kreuzfahrt-Berater AIDA Kreuzfahrten Alle Kreuzfahrten
Individuelle Anfrage
Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten

Werde jetzt ein Reise-Rebell und erhalte exklusive Reise-Deals!

Werde ein Reise-Rebell!

Dein Warenkorb