Top 5 - Europas umweltfreundlichste Städte

Eine fremde Stadt erkunden, ganz ohne schlechtes Gewissen. Wir stellen dir die 5 umweltfreundlichsten Städte Europas vor und welche Möglichkeiten du als Reisender hast, um sie so nachhaltig wie möglich zu erkunden.

Kopenhagen

KopenhagenDie dänische Hauptstadt soll regelrecht süchtig machen - das liegt wohl unter anderem an der einzigartigen Kombination aus charmanten kleinen Gassen mit bunten Häuschen, leckeren Hotdogs nach einem Bad im Hafen und Königsschlössern mitten in der Stadt. Auch in Sachen Umweltschutz hat Kopenhagen so einiges zu bieten, was die dänische Hauptstadt zweifellos zu einer der lebenswertesten Städte Europas macht. Die zahllosen Radwege verraten es schon beim ersten Blick, die Einwohner bewegen sich am liebsten mit dem Fahrrad von A nach B und vermeiden die Fahrt mit dem Auto. Lust auf eine Bootstour aber ohne schlechtes Gewissen? Dann ist Kopenhagen die richtige Stadt für dich, hier sind alle Boote solarbetrieben und du kannst die Fahrt sorgenfrei genießen. Bis 2025 will Kopenhagen die erste klimaneutrale Hauptstadt der Welt sein, wir drücken die Daumen und sind gespannt!

Amsterdam

AmsterdamDie Grachtenstadt ist wohl eine der fahrradfreundlichsten Städte überhaupt. Die Bewohner radeln nur zu gerne die Gassen entlang und bieten sogar kostenlose Mitfahrgelegenheiten für Touristen an. Gut ausgebaute Radwege, breite Fahrwege auf Hauptverkehrsstraßen und viele weitere Vorzüge machen das Radeln in Amsterdam zu einem wahren Vergnügen. Auch bei der E-Mobilität ist Amsterdam absolut vorbildlich aufgestellt, die meisten der Taxen sind E-Autos und so besonders leise und emissionsarm. Stromsparende LED-Beleuchtung und eine beeindruckende Anzahl an Unverpackt-Geschäften, wo du mit deinen eigenen Behältern z.B. Reis einkaufen kannst, runden das Bild ab und machen den Besuch in der schönen Grachtenstadt zu einem umweltfreundlichen Vergnügen.

Stockholm

StockholmIn der schwedischen Hauptstadt sind größtenteils Busse und Taxen mit Biotreibstoff unterwegs, ebenso wird hier genauso gern auf das Fahrrad gestiegen wie in den anderen nordischen Metropolen. Es gibt sogar einen eigenen "Öko-Stadtteil" namens Hammarby Sjörstad, in diesem wird die Energie aus Haushaltsabfällen erzeugt. Der Stadtteil gilt als der Prototyp für die Stadt der Zukunft, hier wird neben der energetischen Selbstversorgung auch der Verbrauch von Wasser revolutioniert. Das Trinkwasser wird aus dem nahliegenden See Mälaren entnommen, gereinigt und trinkbar gemacht. Um den Wasserverbrauch zu minimieren wird das entnommene Wasser zusätzlich mit Sauerstoff vermischt. Auf diese Weise wird der Wasserverbrauch pro Person fast halbiert! 

Reykjavik

ReykjavikDie grüne Insel macht ihrem Namen alle Ehre und ist nicht nur landschaftlich sondern auch in puncto erneuerbare Energie grün. Über 90 % der Häuser werden mit der Wärme der umliegenden heißen Quellen geheizt! Das heißt: keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt und keinerlei Risiko, dass diese Energiequelle aufgebraucht werden könnte. Die nördlichst-gelegene Stadt der Welt begeistert mit frischer Luft, sauberem Wasser und einer Landwirtschaft, die ohne Kunstdünger auskommt. Reykjavik ist von Radwegen durchzogen und fördert deren beständigen Ausbau. Bis 2050 will das Land sogar komplett auf fossile Brennstoffe verzichten und die grüne Insel noch ein wenig grüner machen.

Lissabon

LissabonDer diesjährige Green Capital Award ging absolut verdient an die portugiesische Hauptstadt. Nachhaltig ist besonders der Umgang mit E-Mobilität gestaltet. Der Autoverkehr in der Innenstadt ist eingeschränkt und es stehen dazu über 500 Ladestationen für E-Autos zur Verfügung. Mehrere Bikesharing-Programme bieten zudem an jeder Ecke die Möglichkeit, komplett auf das Auto zu verzichten und die Stadt mit dem Rad zu erkunden. Reisende, die an nachhaltigen Unterkünften interessiert sind, können in zertifizierten Öko-Hotels wie dem Inspira Santa Marta Hotel übernachten. Im hoteleigenen Restaurant werden Speisen aus regionalen Bio-Produkten zubereitet, du hast sogar die Möglichkeit vegan, vegetarisch, glutenfrei oder laktosefrei zu schlemmen. 

Weitere Artikel

AIDAdiva
AIDAdiva gehört seit dem Jahr 2007 zur AIDA-Flotte und schippert über die Weltmeere. Dabei begeistert sie ihre Passagiere immer wieder auf's Neue. An Bord des Kreuzfahrtschiffes erlebst du dank eines bunten und vielseitigen Angebotes abwechslungsreiche Tage. Ob fantastische Shows im Theatrium oder entspannte Stunden in der größten schwimmenden Wellness-Oase. Wir haben dir alles rund um AIDAdiva zusammengefasst.
weiterlesen
AIDA Cruises - Die Reederei
Bist du auf der Suche nach dem richtigen Kreuzfahrtanbieter für dich und deine Bedürfnisse? Wir stellen dir hier die Reederei AIDA Cruises, ihr einzigartiges Clubschiff-Konzept sowie die unterschiedlichen Tarife vor und zeigen dir, mit welchem Preismodell du bei der Buchung sparen kannst.
weiterlesen
AIDAblu
Genieße die Vorzüge von AIDAblu und steche mit dem Kreuzfahrtschiff der AIDA Flotte in See. Ob Mittelmeer, Adria, Suezkanal, Seychellen oder Mauritius: dieses Schiff bietet dir auf hoher See ein atemberaubendes Angebot. Alles was du vor deiner Reise über das Schiff wissen solltest, kannst du hier nachlesen.
weiterlesen
Camping: Tipps für Anfänger
Camping liegt voll im Trend: Urlaub im eigenen Land oder im benachbarten Ausland mit entspannter Anreise, ganz ohne Stress und mitten in der Natur - im Zelt, Wohnmobil oder Campingbus erwartet dich Erholung pur. Wenn auch du den Urlaubstrend einmal ausprobieren möchtest, solltest du im Vorfeld schon einige Vorbereitungen treffen, die deine Ferien auf dem Campingplatz noch schöner machen.
weiterlesen

Neueste Artikel

Funkeln am Himmelszelt
Sie inspirieren Dichter und Denker, Maler und Erfinder, groß und klein - die Sterne. Seit Anbeginn der Zeit üben die leuchtenden Gestirne am nächtlichen Himmelszelt eine unvergleichliche Faszination auf uns aus. Besonders gut zur Geltung kommen die Himmelskörper in völliger Dunkelheit, fernab von künstlichem Licht. Wir verraten dir, an welchen Orten die Sterne ganz ungestört funkeln können.
weiterlesen
Wunderland Kappadokien
"Ich bin schon weit gereist, aber etwas Ähnliches habe ich noch nie gesehen." berichtete der französische Kaufmann Paul Lucas, als er 1712 von einer Forschungsreise aus dem anatolischen Kappadokien zurückkehrte. Die steinige Landschaft hatte den kosmopolitischen Betrachter im königlichen Auftrag mit ihrer einzigartigen Schönheit im Nu verzaubert. Auch über 300 Jahre später fasziniert die wundersame Region Reisende aus Nah und Fern, die vom Anblick der unwirklichen Szenerie gar nicht genug bekommen können.
weiterlesen
Sommerurlaub 2020
Leider hat die Corona Pandemie zu einigen Urlaubsausfällen und Stornierungen geführt. Doch so langsam sind Lockerungen in Sicht: Aufgrund der jüngsten positiven Entwicklungen planen einige unserer Lieblings-Urlaubsländer bereits, die Grenzen für deutsche Touristen im Sommer 2020 wieder zu öffnen. Am 15. Juni wurde auch die weltweite Reisewarnung der Bundesregierung für die 26 EU-Partnerländer Deutschlands sowie für Großbritannien, die Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein aufgehoben und durch individuelle Hinweise ersetzt. Wir verraten dir, wo du jetzt schon wieder Urlaub machen kannst und welche weiteren Lockerungen für die nächste Zukunft geplant sind.

Stand: 05.08.2020, alle Angaben ohne Gewähr
weiterlesen
Wandern in Deutschland
Das Gute liegt so nah! Vom Heideland im hohen Norden über bizarre Felsformationen an der deutsch-tschechischen Grenze bis hin zu üppigem Grün im Schwarzwald hat Deutschland landschaftlich jede Menge zu bieten. Wir präsentieren euch die schönsten Regionen für die nächste Wanderung gleich vor deiner Haustüre.
weiterlesen
Logo Reise-Rebellen

Rebellen-Deals Kreuzfahrten Pauschalreise Last Minute Hotels Städtereisen Rundreisen Individualreisen
Kreuzfahrten Dein Kreuzfahrt-Berater AIDA Kreuzfahrten Alle Kreuzfahrten
Individuelle Anfrage
Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten

Werde jetzt ein Reise-Rebell und erhalte exklusive Reise-Deals!

Werde ein Reise-Rebell!

Dein Warenkorb