Die schönsten Hundestrände an Nord- & Ostsee

Mit dem Hund das Meer genießen

Magazin Tipps & Tricks Die schönsten Hundestrände an Nord- & Ostsee

Die schönsten Hundestrände an Nord- & Ostsee

Mit dem Hund das Meer genießen

06.08.2020 - Unbeschwert in Flut stürzen, in die Gischt schnappen oder dem Bällchen hinterher jagen - das ist alles auch an deutschen Stränden an der Nord- und Ostsee erlaubt. Wir zeigen dir die schönsten Hundestrände und verraten dir, wo dein geliebter Vierbeiner sogar ohne Leine toben darf.

Schönsten Hundestrände der Nordsee

Schönsten Hundestrände der Nordsee
An der Nordsee kann man besonders gut in den dichtbewachsenen Schutzwällen spazieren gehen, doch nur mit Geschirr und Leine. An den folgenden Strandabschnitten können sich die Hunde auch ohne Leinenpflicht komplett auspowern:
  • Hundestrand Juist: Viel Strand, keine Autos und pure Erholung am Meer findest du in Juist. Hier sind Herrchen, Frauchen und Vierbeiner herzlich dazu aufgefordert ein paar entspannte Stunden mit dem geliebten Haustier zu verbringen. Auf der Nordseeinsel befinden sich gleich zwei wunderschöne Hundestrände, du hast also die Qual der Wahl - oder besuchst einfach beide.
  • Hundestrand Norden-Norddeich: Leinen los! Freies Toben ist hier erlaubt und auch gewünscht. Auch wenn der Strandabschnitt nur zwei Hektar groß ist, bleiben keine Wünsche hier offen.
  • Hundestrand Dornum-Neßmersiel: 5.000 Hektar nur für euren Vierbeiner in der ostfriesischen Gemeinde Dornum. Der Eintritt für euren Vierbeiner liegt bei 1€, dafür bekommt er ein hausgebackenes Leckerli. 
  • Hundestrand Föhr: Mildes Klima, Wälder so weit das Auge reicht und super weicher Sand - ein wahres Hundeparadies! Der schönste Strand ist wohl der Strand in Utersum, denn auch hier kannst du getrost die Leine abnehmen und die Zeit mit deinem Vierbeiner am Strand genießen.

Die schönsten Hundestrände der Ostsee

Die schönsten Hundestrände der Ostsee
Sich in der Ostsee abkühlen, im Sand wälzen oder doch lieber mit den Artgenossen um die Wette toben. Hier findest du die schönsten Strände der Ostsee:
  • Hundestrand Eckernförde: Feinkörniger Sand und keine Leinenpflicht machen hier das Hundeleben vollkommen. Der Strand ist 500 Meter lang und liegt zwischen dem Haupt- und Südstrand. Du wirst ihn sehr leicht finden, denn er ist gut ausgeschildert und bietet für die Besitzer auch kostenlose Parkplätze.
  • Hundestrand Laboe: 100.000 Quadratkilometer laden zum herrlichen Austoben am Strand ein. Der Strand befindet sich in der Nähe des U-Bootmuseums und des Marinedenkmals. Mülleimer und Kotbeutel sind vorhanden und sollten für das Allgemeinwohl auch benutzt werden.
  • Hundestrand Travemünde: An der Lübecker Bucht kann dein Vierbeiner das Meer auch von oben betrachten, denn es wurde ein extra Badesteg für Hunde gebaut, von dem aus die Vierbeiner natürlich auch ins kühle Nass springen können.
  • Hundestrand Kühlungsborn: Feiner Sand und ein flacher Eingang ins Meer ermöglichen es den Hunden, sich langsam ans Meer zu gewöhnen. An allen Stränden von Kühlungsborn kannst du deinen vierbeinigen Freund auch gerne von der Leine lassen!



Regeln am Hundestrand

Regeln am Hundestrand
Damit der Strandurlaub auch wirklich für alle Vier- und Zweibeiner zum wunderschönen Erlebnis wird, solltest du auch am Hundestrand einige Regeln beachten:
  • Nimm die Hinterlassenschaften deines Hundes mit. Versteht sich eigentlich von selbst - und viele Strände stellen sogar eigens Kotbeutel zur Verfügung.
  • Lass Bello & Co nicht zu weit weglaufen. Auch am Hundestrand kann es sonst schnell zu Missverständnissen und Unfällen - beispielsweise mit hundeunerfahrenen Kleinkindern - kommen.
  • Schütze deinen Hund. Toben in der prallen Sonne macht auch deinen Vierbeiner durstig, du solltest also immer genug Wasser für ihn dabei haben. Außerdem solltest du dafür sorgen, dass sich dein Hund bei Bedarf im Schatten abkühlen kann. Besonders Hunde mit sehr dünnem Fell und heller Haut sollten zudem mit einer für sie geeigneten Sonnencreme geschützt werden.
Verwandte Artikel
Welterbestätten in Deutschland
Ganze 46 UNESCO-Welterbestätten liegen in Deutschland - darunter architektonische Meisterwerke, geschichtsträchtige Ausgrabungsorte und wunderschöne Landschaften. Wir verraten dir, welche Schätze des Natur- und Kulturerbes auf deiner Bucketlist auf keinen Fall fehlen dürfen!
Deutschland – Geschichte, Kultur und die Schönheit der Natur
Wer durch Deutschland reist, den erwartet landschaftliche Vielfalt, die von der Küstenlinie und dem Tiefland im Norden über die Mittelgebirgszone bis hin zu den Alpen im Süden reicht. Entsprechend vielfältig sind auch die Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub. Vor allem Wandern und Radfahren ist in Deutschland sehr populär und dank gut ausgebauter Wege problemlos möglich. Desweiteren erwartet den Reisenden kulturelle Abwechslung. So haben die Menschen in jeder Region von Deutschland ihre ganz besondere Eigenart.
Die schönsten Ferienstraßen in Deutschland
Auf den Ferienstraßen in Deutschland erkundest du die schönsten Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Region ganz individuell per Auto, Fahrrad oder zu Fuß. Je nach Route führt dich deine Reise durch wunderschöne Landschaften, zu sagenumwobenen Orten oder auch zu vielfältigen Spuren menschlichen Wirkens.
Fahrradurlaub in Deutschland
Urlaub mit dem Fahrrad liegt voll im Trend. Ob bequem mit dem E-Bike oder ausschließlich mit eigener Muskelkraft - auf dem Drahtesel kannst du die schönsten Landschaften Deutschlands...
Aktuelles aus "Tipps & Tricks"
Reisen in Zeiten von Corona
Darf ich trotz Corona in den Sommerurlaub? Was bedeutet die weltweite Reisewarnung und wie lange gilt sie? Welche Lockerungen sind in Sicht? Und was passiert, wenn meine gebuchte Reise abgesagt wird? Wir haben einige der wichtigsten Urlaubsfragen - und Antworten - in Zeiten der Coronakrise für dich zusammengestellt.
Coronavirus: Aktuelle Reisebeschränkungen
Das Coronavirus sorgt auch bei Reisenden für Verunsicherung: Viele beliebte Urlaubsländer haben ihre Einreisebestimmungen für Reisende aus Deutschland verschärft oder verbieten die Einreise komplett. Um dir die Unsicherheit zu nehmen, haben wir die wichtigsten Reisebestimmungen für dich zusammengefasst.
Reiseabsage durch Corona: Informationen der Veranstalter
Hattest du für dieses Jahr eine Pauschalreise geplant, die nun wegen der Corona-Epidemie abgesagt wurde? Wir zeigen dir, wie du bei den großen Reiseveranstaltern dein Geld zurück bekommst - und welche weiteren Lösungen dir die Veranstalter bieten. Teilweise erwarten dich beispielsweise attraktive Bonus-Leistungen, wenn du dich für die Erstattung in Form eines Reiseguthabens entscheidest.
Flugausfall durch COVID-19: Gutschein oder Rückerstattung?
Durch die anhaltende Corona Krise haben die meisten Fluggesellschaften ihren Verkehr eingestellt und somit sitzen unzählige Passagiere nun auf Tickets für abgesagte Flüge. Leider erwecken die meisten Fluggesellschaften dein Eindruck, dass Erstattung in diesem Falle nur in Form eines Gutscheins möglich ist. In den meisten Fällen ist das jedoch nicht korrekt und du als Passagier bist durch das EU-Fluggastrecht geschützt und hast das Recht, dir bei Bedarf den kompletten Flugpreis auszahlen zu lassen und musst keinen Gutschein akzeptieren.
Logo Reise-Rebellen

Rebellen-Deals Kreuzfahrten Pauschalreise Last Minute Hotels Städtereisen Rundreisen Individualreisen
Kreuzfahrten Dein Kreuzfahrt-Berater AIDA Kreuzfahrten Alle Kreuzfahrten
Individuelle Anfrage
Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten

Dein Warenkorb