Oslo

Städtereise in die Hauptstadt Norwegens

Oslo, die Hauptstadt von Norwegen ist ein pures Städtevergnügen mit einer Menge Sehenswürdigkeiten, einem pulsierenden Nachtleben und noch mehr Shoppingmöglichkeiten. Oslo ist eines der begehrtesten Reiseziele wenn es um Städtereisen geht. Die Stadt befindet sich eingebettet in norwegischen Wäldern und Fjorden an dem Fluss Akerselva, der inmitten durch die Hauptstadt fließt. Kunstgalerien und beeindruckende Museen zählen zu den Highlights der Sehenswürdigkeiten. Ebenso zahlreich sind in Oslo Restaurants zu finden und trotz der Größe der Stadt hat Oslo eine Gelassenheit, die sonst nur in kleineren Städten zu finden ist.

Oslo – Stadt mit Geschichte

Oslo – Stadt mit GeschichteOslo ist nicht nur die Hauptstadt Norwegens, sondern auch der größte Ballungsraum des Landes. In der Stadt selbst leben fast 693.500 Einwohner, in der Groß-Oslo-Region sind es über 1,5 Millionen. Erste Besiedlungen der Gegend lassen sich bereits für die Zeit um 1000 nachweisen, im Mittelalter befand sich dann schon der Königshof in Oslo, außerdem verfügte die Stadt über zwei Burgen und neun Kirchen. Reste der mittelalterlichen Stadt kannst du auch heute noch in der Altstadt Gamlebyen bewundern. Neben einigen Ruinen zeugen hier die Festung Akershus, der Hof Aker Gard und die Aker Kirke von der Vergangenheit. Ein Must-See für Geschichtsfans ist darüber hinaus das Norwegische Freilichtmuseum mit 155 Gebäuden aus ganz Norwegen.

Oslo – Moderne Architektur trifft auf unberührte Natur

Oslo – Moderne Architektur trifft auf unberührte NaturIn Sachen Architektur ist Oslo ein Schlaraffenland. Immer wieder ragen neue Bauten gen Himmel und bieten eine Meisterleistung der Architektur. Historische Gebäude wie das Königliche Schloss aus dem 19. Jahrhundert und das Osloer Rathaus, in dem jedes Jahr der Friedensnobelpreis verliehen wird, treffen auf architektonische Meisterwerke der Moderne. Zu nennen sind hier etwa das Osloer Opernhaus, der Gebäudekomplex Barcode im Stadtteil Bjørvika und die Fußgängerbrücke Akrobaten am Hauptbahnhof. Etwas außerhalb der Stadt liegt mit dem Holmenkollen eine weitere Attraktion, die Sport- und Architekturfans gleichermaßen anzieht.

Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten

Sehenswürdigkeiten und FreizeitaktivitätenZu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Oslo gehören die zahlreichen Museen der Stadt. Eines der Highlights ist das Frammuseum auf der Halbinsel Bygdøy, in dem du unter anderem das gleichnamige Forschungsschiff des Polarforschers Fridtjof Nansen bewundern kannst. Das Munch-Museum widmet sich dagegen den Werken des weltbekannten Malers und im Kulturhistorisk Museum erwartet dich unter anderem der Runenstein von Tune. Für Freizeitpark-Fans lohnt sich ein Ausflug in die Kommune Ås südlich von Olso, wo mit TusenFryd einer der größten Vergnügungsparks des Landes zu finden ist. 

Tipps für die perfekte Städtereise

Tipps für die perfekte StädtereiseDie Anreise nach Oslo kann individuell nach jedem Geschmack stattfinden. Da Oslo einfach zu erreichen ist, kann die Hauptstadt mit dem Auto, Flugzeug, Bahn oder Schiff besucht werden. In Oslo selbst kann mit dem Auto alles erreicht werden. Entspannter ist es jedoch die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen wie Bus und Bahn, Straßenbahn und U-Bahn. Auch die Fahrt mit einer Fähre ist gut organisiert und wir häufig genutzt. Junge Leute haben den Reiz des Trampens entdeckt, was in Norwegen keine Seltenheit ist, da die Norweger zum größten Teil freundlich und hilfsbereit sind. Innerhalb der Stadt ist vieles auch zu Fuß erreichbar.In Oslo eine Unterkunft zu finden sollte kein Problem sein, die Hauptstadt hat für jedes Budget die passende Unterkunft. Ob ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung für die Familie, ein schickes Hotelzimmer oder eine familiäre Pension, in Oslo gibt es für jeden etwas. Für junges Publikum sind auch die Jugendherbergen attraktiv, die gerne von Rucksacktouristen genutzt werden. Campingliebhaber können einen der Campingplätze wählen.

Klimadaten

Wie lange der Urlaub in Oslo stattfinden soll, ist sicherlich von den jeweiligen Vorstellungen abhängig. Die beste Reisezeit für Outdoorfans ist ab April und Mai. Ab diesen Monaten gibt es mehr Sonnenstunden in Oslo und es fällt relativ wenig Regen. Recht warm ist es bis in den September hinein, aber ab Juni erhöht sich auch die Regenwahrscheinlichkeit. Ab Oktober, spätestens, verschlechtert sich das Wetter und es wird regnerisch. Die regnerische Jahreszeit hält in Oslo bis in den darauffolgenden April an.

Weitere Artikel

Norwegen – Das Land der Fjorde
Das auf der Skandinavischen Halbinsel gelegene Königreich Norwegen grenzt an Schweden im Osten sowie an Finnland und Russland im Nordosten. Im Westen bildet das Europäische Nordmeer eine natürliche Grenze, der Süden des Landes wird von der Nordsee begrenzt. Mit 324.000 Quadratkilometern zählt Norwegen zu den flächenmäßig größten Nationen des europäischen Kontinents. Gut fünf Millionen Einwohner leben in dem skandinavischen Land, wobei die Meisten im Süden, beziehungsweise in der Hauptstadt Oslo ansässig sind.
weiterlesen
Rundreise durch Skandinavien – Skandinaviens Naturschauplätze
Eine Rundreise durch Skandinavien ist der Traum vieler Naturliebhaber. Die endlos weiten Landschaften, die grünen Wälder und traumhaften Seenlandschaften sowie die wilden Küsten haben es schon vielen Menschen angetan, die auf der Suche nach Freiheit sind. Für unerfahrene Skandinavien-Reisende bieten sich die Sommermonate für eine Rundreise an. Dann sind die Temperaturen angenehm, das Wetter oftmals traumhaft schön und die Strecken gut zu befahren. Für Fans von Kälte, Schnee und Eis ist natürlich eine Rundreise durch Skandinavien auch in den Wintermonaten ein Erlebnis. Mit einer Kamera bewaffnet, findet ihr auf einer Rundreise durch Skandinavien eine Vielzahl an umwerfenden Fotomotiven, die euch ein Leben lang an euer Abenteuer erinnern.
weiterlesen
Göteborg – Ein bedeutender Seehafen Schwedens
Schweden ist ein ideales Reiseziel für aktive Urlauber und Naturfreunde, die im Urlaub eine Auszeit von der Hektik des Alltags nehmen wollen. Wer hier auf Wander- oder Radtour geht, kann stundenlang in unberührter Natur unterwegs sein, ohne einen Menschen zu treffen. Zur Zeit der Mitternachtssonne zieht es besonders viele Touristen nach Schweden, die dieses einzigartige Phänomen in einer wunderschönen Umgebung erleben wollen. Falls ihr euch für die Kultur und Geschichte des schwedischen Königreiches interessiert, werdet ihr den Aufenthalt in Stockholm, Malmö oder Göteborg genießen.
weiterlesen
Hardangerfjord
Wanderungen zur berühmten Trolltunga, Kajakfahrten zwischen imposanten Felsformationen, Gletscherexpeditionen am Folgefonna - der Hardangerfjord an der Atlantikküste Norwegens hat Naturbegeisterten einiges zu bieten. Lass dich von der unvergleichlichen Landschaft verzaubern und genieße atemberaubende Ausblicke und unvergessliche Abenteuer.
weiterlesen

Neueste Artikel

Welterbestätten in Deutschland
Zahlreiche deutsche UNESCO-Welterbestätten bieten dir einen unvergleichlichen Einblick in die kulturelle und landschaftliche Vielfalt unserer schönen Heimat. Die United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization hat es sich zur Aufgabe gemacht, „Teile des Kultur- und Naturerbes von außergewöhnlicher Bedeutung" als Erbe der gesamten Menschheit zu erhalten und zu schützen. Jede Welterbestätte erzählt ihre einzigartige Geschichte, die dich aus dem Staunen garantiert nicht mehr herauskommen lassen wird. Wir zeigen dir unsere persönlichen Highlights.
weiterlesen
Schönes Deutschland: Neuschwanstein
Schon Walt Disney ließ sich von der beeindrucken Kulisse Neuschwansteins inspirieren und nahm sie als Vorbild für sein Märchenschloss. Idyllisch und erhaben liegt es in den Bergen des Allgäus und empfängt Besucher in Bayerns größtem Naturschutzgebiet.
weiterlesen
Schönes Deutschland: Rakotzbrücke
Es muss ja nicht immer direkt die Golden Gate Bridge sein, auch in unserem Heimatland gibt es die ein oder andere beeindruckende Brücke zu sehen. Die Rakotzbrücke in Sachsen wirkt fast wie eine Szenerie aus Herr der Ringe und hat auf Instagram & Co. einen wahren Hype ausgelöst.
weiterlesen
Die besten Reiseziele im Januar
Der Weihnachts- und Neujahrsstess ist endlich vorbei und du bist bereit für eine kleine Erholung im neuen Jahr? Der Jahresanfang lässt sich perfekt bei einem Kurztrip oder einem schönen langen Urlaub verbringen. Egal, ob Winterurlaub im Schnee, Städtetrip oder entspannter Strandurlaub, der Januar hält wunderschöne Reiseziele für dich bereit, die deine Wünsche in Erfüllung gehen lassen. Da der Januar als kältester Monat im Jahr gilt, brauchst du für deinen Skiurlaub nicht weit zu fahren. Möchtest du lieber der Kälte entkommen und ein paar heiße Sommertage genießen, musst du etwas weiter fliegen, denn im Januar ist es in Europa nahezu überall kalt. Doch falls du eine Städtereise planst, kannst du in einigen Städten in Europa mit angenehmen Temperaturen rechnen.
weiterlesen
Exklusive Angebote Kreuzfahrten Individualreisen Hotel-Deals
Rebellen-Deals Kreuzfahrten Pauschalreise Last Minute Hotels Städtereisen Rundreisen
Kreuzfahrten Dein Kreuzfahrt-Berater AIDA Kreuzfahrten Alle Kreuzfahrten
Individuelle Anfrage
Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten

Werde jetzt ein Reise-Rebell und erhalte exklusive Reise-Deals!

Werde ein Reise-Rebell!

Dein Warenkorb