Rundreise-Die Ostküste der USA und Kanada entdecken

Die besten Tipps für deine Rundreise

Magazin Reiseziele Rundreise-Die Ostküste der USA und Kanada entdecken

Rundreise-Die Ostküste der USA und Kanada entdecken

Die besten Tipps für deine Rundreise

12.03.2019 - Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten habt ihr bei der Urlaubsplanung eine nahezu endlose Auswahl. Um die schönsten Sehenswürdigkeiten in den USA und Kanada zu erleben, ist ein Wochenendtrip kaum ausreichend. Um dennoch möglichst viele Eindrücke zu sammeln, bietet sich deshalb eine Rundreise entlang der Ostküste der USA an. Auf diesem Weg lernt ihr das Machtzentrum einer der einflussreichsten Nationen der Welt aus der Nähe kennen, lauscht dem tosenden Rauschen der Niagarafälle und besucht mit Kanada eine der naturverbundensten Regionen der Erde. Moderne Millionenstädte wechseln sich mit endlosen Landstraßen und einer atemberaubenden Kulisse ab. Lernt die offene Art der New Yorker kennen und fühlt euch im gastfreundlichen Kanada wie zu Hause.

New York – Niagarafälle

New York – NiagarafälleDie Rundreise an der Ostküste der USA beginnt in der bevölkerungsreichsten Stadt der USA und einer der berühmtesten Metropolen des ganzen Planeten. Hier in New York City besucht ihr die legendäre Freiheitsstatue, wandert über den Broadway und taucht in das Lichtermeer am Times Square. Gleichzeitig ist die Stadt in einer faszinierenden Landschaft erbaut: Die Insel Manhattan und die nahe gelegenen Appalachen sind nur zwei Beispiele. An der Grenze zu Kanada erlebt ihr die imposanten Niagarafälle. Unzählige Aussichtspunkte und eine fantastische nächtliche Beleuchtung machen dieses Erlebnis zu einem unvergesslichen Ausflug. Insbesondere Wohnmobile oder Mietwagen sind für den Start dieser Rundreise ideal. Zusätzlich ist die öffentliche Anbindung hervorragend: Mehrere Firmen bedienen die Strecke mit Bussen oder Touristenfahrten.
Das Thema "Rundreise-Die Ostküste der USA und Kanada entdecken" interessiert Dich?
Dann melde Dich für unseren Newsletter an und wir halten Dich auf dem Laufenden!
Infos erhalten

Toronto – Montreal – Québec

Toronto – Montreal – QuébecMit Toronto empfiehlt sich die größte Stadt in Kanada als nächste Destination an. Sie liegt nur gut 100 Kilometer von den Niagara Falls entfernt und beherbergt eines der größten westlichen Finanzzentren. Vor allem die architektonisch beeindruckende Stadthalle gehört für Kulturbegeisterte zum Pflichtprogramm. Auf dem Weg zum nächsten Ziel, Montreal in der Provinz Québec, kann sich bereits eine Flugreise lohnen. Dann verpasst ihr allerdings die weitgehend unberührte Landschaft auf der Route. Montreal selbst weist als ehemaliger Olympia-Austragungsort riesige Sportstätten auf. Mit dem Mont Royal im Zentrum verfügt die Stadt über einen natürlichen, namensgebenden Aussichtspunkt. Der für die Atlantikschifffahrt wichtige Hafen ist ebenfalls einen Besuch wert. Einen historischen Schwerpunkt findet ihr bei den Sehenswürdigkeiten im weiter nordöstlich gelegenen Québec. Die Stadt besitzt zahlreiche Festungsanlagen und überlagert den Sankt-Lorenz-Strom.

New York – Philadelphia – Washington D.C.

New York – Philadelphia – Washington D.C.Aus geographischen Gründen bietet sich an diesem Punkt eurer Rundreise an der Ostküste der USA noch einmal ein kurzer Aufenthalt in New York an. Eventuelle Terminprobleme oder verpasste Sehenswürdigkeiten könnt ihr also nachholen. Im Anschluss sieht unser Vorschlag für eine Rundreise an der Ostküste der USA einen Trip nach Philadelphia vor, die Stadt der brüderlichen Liebe. Ziele wie die Liberty Bell oder das Franklin Institute erinnern an die Gründerväter und sollten bei Kulturinteressierten zum Programm gehören. Als Finale wartet die Hauptstadt der Vereinigten Staaten auf Dich: Washington D. C. besitzt eine unglaubliche Fülle an beeindruckenden Bauwerken und einer bewegten Vergangenheit. Das Weiße Haus, das Lincoln Monument sowie der riesige Obelisk sind nicht wegzudenkende Wahrzeichen dieser Metropole.
Verwandte Artikel
Kanada – Toronto
Kanada ist mit fast 10 Millionen Quadratkilometern flächenmäßig nach Russland der zweitgrößte Staat der Erde. Von den gut 36 Millionen Kanadiern wohnen mehr als 70 Prozent in Ballungsräumen, weite Teile des Landes – vor allem im Norden – sind nahezu menschenleer und bieten praktisch unberührte Natur. Pulsierende Metropolen, faszinierende Landschaften und die unvergleichliche Mischung aus englischer und französischer Kultur machen Kanada als Reiseziel besonders attraktiv.
New York für Foodies
"Die Stadt, die niemals schläft" - das gilt auch bei der Entwicklung neuer Food-Trends. Stets ist die Szene in Bewegung. Kreative Köpfe kombinieren bekannte Zutaten zu etwas völlig Neuem und brechen kulinarische Vorreiter auf. Lies was in ist.
New York - Die Metropole an der Ostküste
Die Ostküste der Vereinigten Staaten erstreckt sich vom Bundesstaat Maine im Norden bis nach Florida im Süden. Städte wie Boston, New York, Philadelphia, Baltimore oder Washington D. C. sind an der geschichtsträchtigen Atlantikküste zu finden. Hier wurde 1776 die Unabhängigkeit Amerikas erklärt.
Black Friday Shopping in New York
Von vielen als offizieller Start des Geschenkeshoppings angesehen, geben sich die amerikanischen Einzelhändler jedes Jahr die größte Mühe, möglichst viele Kunden mit unschlagbaren Rabatten in ihre Geschäfte zu locken.
Aktuelles aus "Reiseziele"
Die schönsten Orte im Elsass
Das Elsass, ein echtes Juwel im Osten Frankreichs: Die wunderschöne Landschaft zwischen Vogesen und Rhein lässt die Herzen von Naturliebhabern und begeisterten Weintrinkern höher schlagen. Besonders offenbart sich der unverwechselbare Charme der Region in den kleinen Dörfern und Städten, die sich mit ihren alten Bauten und verwinkelten Gassen an die malerische Kulisse schmiegen und uns in eine längst vergangene Zeit eintauchen lassen.
Venedig
Venedig gehört zu den absoluten Top-Reisezielen für Verliebte. Genieße eine romantische Gondelfahrt über den Canal Grande durch das historische Zentrum, lass dich vom Sonnenaufgang auf dem Markusplatz verzaubern und erkunde die Inseln in der Bucht von Venedig. Kunst- und Kulturfreunde freuen sich darüber hinaus auf prachtvolle Kirchen, geschichtsträchtige Paläste und bedeutende Theater- und Opernhäuser.
Luang Prabang
Reich verzierte Tempel, ein prachtvoller Königspalast und eine Altstadt voller liebevoll restaurierter Gebäude - Luang Prabang in den Bergen von Laos gilt nicht umsonst als eine der schönsten Städte Südostasiens. Einer Legende zufolge musste sogar Buddha selbst lächeln, als er auf einer seiner Reisen in Luang Prabang Station machte. Und auch heute noch weiß die Stadt zu begeistern: Mit ihrem Mix aus traditioneller Architektur und Gebäuden der französischen Kolonialzeit zieht sie nicht nur Besucher aus aller Welt in ihren Bann, sondern gehört seit 1995 auch zum Weltkulturerbe der UNESCO - als eine von nur zwei Welterbestätten in Laos.
Molde
Schon Kaiser Wilhelm II. verbrachte seinen Sommerurlaub gerne in Molde an der Westküste Norwegens - und auch heute hat die charmante Stadt einiges zu bieten. Freu dich auf atemberaubende Natur, eine farbenfrohe Blütenpracht im Sommer, moderne Architektur und ein jährliches Musikfestival von internationalem Rang. Ein dichtes Netz von Wander- und Radwegen zieht sich durch die sogenannte Moldemarka, und auf spektakulären Gipfeltouren kannst du die wunderschöne Aussicht auf den Moldefjord am besten genießen. Wer es ruhiger angehen möchte, erkundet die Sehenswürdigkeiten der rund 32.000 Einwohner zählenden Stadt oder unternimmt eine Ruderbootsfahrt rund um eine der kleinen Inseln vor der Küste.

Rebellen-Deals Kreuzfahrten Pauschalreise Last Minute Hotels Städtereisen Rundreisen Individualreisen Aktivitäten
Kreuzfahrten Dein Kreuzfahrt-Berater AIDA Kreuzfahrten Alle Kreuzfahrten
Individuelle Anfrage
Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten

Dein Warenkorb