Malediven


Magazin Reiseziele Malediven

Die Malediven bestehen aus insgesamt 1196 Inseln und einigen Atollen und bilden in ihrer Gesamtheit einen islamischen Inselstaat, der im Indischen Ozean südwestlich von Sri Lanka liegt. Die Malediven gelten unter Urlaubern als das Entspannungsparadies schlechthin. Wer Ruhe sucht, für sich sein und entschleunigen will, Touristenhochburgen meidet und schlicht nichts oder nur wenig tun möchte, der findet auf den Malediven exakt das, was er sucht. Denn obwohl ganze 87 der maledivischen Inseln für touristische Zwecke genutzt werden, sind die Resorts sorgsam und mit Bedacht aufgeteilt und befinden sich zum Teil sogar auf Privatinseln. Einige von ihnen gehören zu den besten Hotels weltweit. Der Service ist erstklassig und als Urlauber fehlt es einem hier an nichts, sodass euch euer Aufenthalt noch lange in bester Erinnerung bleiben wird. Die empfohlene Reisezeit für die Malediven liegt zwischen November und April, obwohl die Malediven in Hinblick auf die Tagestemperaturen ganzjährig konstant um die 30 Grad bieten.

Die Malediven – Luxus pur im Paradies

Die Malediven – Luxus pur im ParadiesAuf den Malediven befindet man sich als Urlauber in einer Art Traumwelt. Gestrandet im Paradies entflieht man der weit entfernten Wirklichkeit so gut wie kaum irgendwo anders auf der Welt. Hier kann getan werden, was der hektische Alltag sonst wenig zulässt: Nichts. Sonnenbaden, Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen, Segeln und Lesen sind die Aktivitäten, die die einzelnen Hotelinseln zu bieten haben. Ein vielfältiges Freizeitangebot sucht man auf den Malediven demnach vergeblich. Wem das nichts ausmacht, der genießt die totale Entspannung inmitten einer traumhaften Umgebung. Von unbegleiteten Aufenthalten in der Hauptstadt Malé wird Touristen übrigens ohnehin abgeraten. Die instabile politische Lage des Inselstaates und rivalisierende Jugendbanden bedingen hier eine gesteigerte Kriminalität. Was oft vergessen wird: Bei den Malediven handelt es sich um einen islamischen Inselstaat. Die Religionszugehörigkeit ist elementarer Bestandteil der Politik, wobei der Islam die einzig geduldete Religion auf den Malediven ist. Nicht-Muslimen ist es beispielsweise nicht möglich, die maledivische Staatsbürgerschaft zu erwerben. Als Urlauber ist man von Repressionen nicht betroffen, da der Tourismus ein wesentlicher Wirtschaftszweig ist. Dennoch sollte allein aus Respekt den meist einheimischen Hotel-Angestellten der gegenüber darauf geachtet werden, sich auch am Strand nicht unbekleidet zu zeigen, sondern Badebekleidung zu tragen.
Das Thema "Malediven" interessiert Dich?
Abmeldung jederzeit möglich.
Verwandte Artikel
Paradiesische Ausflüge in Male
Eine Malediven-Kreuzfahrt verspricht traumhafte Sandstrände und spektakuläre Unterwasserwelten. Die maledivische Hauptstadt Male ist der perfekte Ausgangspunkt für unvergessliche Ausflüge ins wunderschöne Umland.
Bentota – Ein Paradies für Badeurlauber
Die Insel ist im südlichen Teil des indischen Subkontinents gelegen und zeichnet sich durch eine malerische geographische Vielfalt aus. Hohe Berge, Teeplantagen und unberührte Natur, traumhafte Küsten mit weißen Stränden sowie alte Ruinen prägen die Insel und laden zum Entdecken ein.
Sri Lanka – Mehr als nur die Insel des Tees
An der Südspitze Indiens mitten im Indischen Ozean gelegen, lockt Sri Lanka seit Ende des Bürgerkriegs Jahr für Jahr mehr Touristen auf die traumhaft schöne Insel. Den ca. 66.000 Quadratkilometer großen Inselstaat bewohnen in etwas 22 Millionen Menschen. 70 % der Einwohner folgen dem buddhistischen Glauben. Die Insel ist bekannt für die Produktion und den Export von Tee, Kaffee und Kautschuk. Bis 1972 war Sri Lanka noch nach einer Teesorte benannt und hieß Ceylon.So umfangreich wie die Geschichte Sri Lankas ist, so vielfältig ist auch die landschaftliche Beschaffenheit der Insel. Das zentrale Hochland ist geprägt von Gebirgen, Hochplateaus und Teeplantagen. Die Tieflandgebiete wurden durch künstliche Bewässerung fruchtbar und werden ebenfalls als Anbaufläche genutzt. Tolle, mit Palmen bewachsene Sandstrände erstrecken sich rund um die Küste Sri Lankas herum. Die Bewohner der Küstengebiete leben, wenn sie nicht in der Tourismusbranche tätig sind, von der Fischerei.
Rundreise – Sri Lankas Süden
Nach über zwanzig Jahren Bürgerkrieg zwischen der singhalesischen und der tamilischen Bevölkerung fand in Sri Lanka ab 2009 kein Attentat mehr statt und Reisen auf die schöne Insel werden vom Auswärtigen Amt als sicher eingestuft. Sri Lanka liegt südlich von Indien im Indischen Ozean und beherbergt auf einer Fläche von 65.600 Quadratkilometern etwa 20,8 Millionen Einwohner. Die vielfältige Landschaft Sri Lankas unterteilt sich in zentrales Hochland, Tieflandebenen und in die Küstengebiete. Auf der Insel des Ceylon-Tees werden auch viele weitere wichtige Kulturpflanzen angebaut, wie zum Beispiel: Kokos, Reis, Zuckerrohr, Tabak, Kaffee und Gewürze. Auf einer Rundreise durch Sri Lanka könnt ihr viele seltene Tier- und Pflanzenarten entdecken, das grüne Inland bewandern und an den traumhaften Stränden relaxen.
Aktuelles aus "Reiseziele"
Costa Deliziosa
An Bord der Costa Deliziosa dürfen Sie sich auf elegantes Design, abwechslungsreiche Aktivitäten für Groß und Klein sowie einen großen Wellness-Bereich freuen. Checken Sie ein und bereisen Sie mit dem wundervollen Kreuzfahrtschiff der Costa Flotte die schönsten Häfen der Erde.
Paradiesische Ausflüge in Male
Die Malediven im Indischen Ozean sind ein absolutes Traumziel für alle, die sich nach einem Badeurlaub der Extraklasse sehnen. Bei einer Kreuzfahrt durch das wunderschöne Archipel eignet sich die Hauptstadt Male perfekt als Ausgangspunkt für aufregende Ausflüge ins kühle Nass oder entspannende Stunden an malerischen Sandstränden.
Kreuzfahrt Oman: Highlights in Muscat
Muscat, eine traditionelle Perle des Orients: Die Hauptstadt des Omans darf bei einer Kreuzfahrt durch den gleichnamigen Golf nicht fehlen. Rund um den beliebten Kreuzfahrthafen erwartet Besucher aus Nah und Fern ein gelungener Mix aus architektonischen Sehenswürdigkeiten, Wüstenlandschaften und lebendigen Unterwasserwelten.
Koh Samui Reisetipps
Koh Samui ist eine der beliebtesten Inseln im Golf von Thailand, die nahezu all deine Urlaubswünsche erfüllen kann. Neben der faszinierenden Kultur kannst du hier auch einige Sehenswürdigkeiten besichtigen oder du entspannst ein paar Tage an Malediven-ähnlichen Stränden. Übrigens wird Koh Samui auch liebevoll "die Kokosnussinsel" genannt, da du hier besonders viele Kokosnusspalmen findest.

Rebellen-Deals Kreuzfahrten Pauschalreise Last Minute Hotels Städtereisen Rundreisen Individualreisen Aktivitäten
Kreuzfahrten Dein Kreuzfahrt-Berater AIDA Kreuzfahrten Alle Kreuzfahrten
Individuelle Anfrage
Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten
Warenkorb