Kroatien oder Bulgarien?

Wo kann man am besten Urlaub machen?

Kroatien oder Bulgarien, Adria oder Schwarzes Meer? Wo sind die schönsten Strände, was können Aktivurlauber unternehmen, wo gibt's die besten Partys, welches sind die Hotspots für Familien und wo kommen Geschichtsinteressierte auf ihre Kosten - die Antworten gibt's hier:

Urlaubstipps Kroatien

Unsere Top 5 Tipps Kroatien

  • für den Strandurlaub
    • Zlatni Rat: Der Kieselstrand befindet sich an der Küste der Insel Brac und wird wegen seines unverwechselbaren Aussehens auch "goldenes Horn" genannt. Wind- und Kitesurfer schätzen die Windverhältnisse im Süden des Strandes. 
    • Punta Rata: Direkt am berühmten Felsen von Brela befindet sich dieser wunderschöne Kiesstrand. Zu den Sportangeboten am auch Dugi rat genannten Strand gehören unter anderem Parasailing, Jet Ski Fahren und Beachvolleyball.
    • Rajska Plaza: Der Sandstrand befindet sich auf der im Norden Istriens gelegenen Insel Rab und ist mit seinem flach abfallenden Ufer auch für Familien mit Kindern bestens geeignet. Zu den hier angebotenen Freizeitaktivitäten gehören Beachvolleyball, Fußball, Tischtennis sowie ein Kinderspielplatz.
    • Sunj: Auf der Insel Lopud in Süddalmatien befindet sich dieser fast einen Kilometer lange, flache Sandstrand. Sportliebhaber kommen hier beim Tennis, Volleyball oder Picigin auf ihre Kosten. 
    • Bijeca: Der Strand in Medulin im Süden der Halbinsel Istrien punktet mit feinem Sand und flach abfallenden Ufern, was ihn bei Familien besonders beliebt macht. Action versprechen eine große Wasserrutsche, Jetskis sowie Möglichkeiten zum Windsurfen und SUP.
  • für Familien
    • Wasserparks: Im Aquapark Istralandia in Novigrad, im Aquacolors Porec,  dem Aquapark Cikat und im Solaris AquaPark in Sibenik kommen Wasserratten auf ihre Kosten. Dich erwarten rasante Rutschen, chillige Wasserläufe und vieles mehr.
    • Freizeitparks: Möchtest du im Dinopark Funtana eine Reise in die Urzeit unternehmen oder lieber im Medieval Theme Park Sanc. Michael das Mittelalter hautnah erleben? Tolle Fahrgeschäfte für Groß und Klein erwarten dich dagegen im Fun Park Biograd mit Achterbahnen, Karussells und vielem mehr.
    • Zoos & Tierparks: In den Zoos von Zagreb und Osijek kannst du imposante Tiere wie Giraffen, Löwen oder Wölfe beobachten. Wenn du dich mehr für Meeresbewohner interessierst, sind die Aquarien von Karlovac und Pula einen Besuch wert.
    • Action: Wenn du immer schon mal hoch hinaus wolltest, bist du im Glavani Park genau richtig. Der Kletterpark bietet dir drei Routen in unterschiedlichen Höhen sowie ein menschliches Katapult, eine Kletterwand und weitere Attraktionen. 
    • Nationalparks: Die Nationalparks Krka, Plitvicka Jezera und Paklenica eignen sich hervorragend für Wanderungen mit der ganzen Familie. Dank Wasserfällen, Seen oder Höhlen gibt es hier auch für Kinder viel Spannendes zu entdecken. 
  • für Aktivurlauber
    • Schnorcheln und Tauchen rund um Krk: Tauch ein in die faszinierende Unterwasserwelt vor der kroatischen Küste. Beliebte Reviere für Schnorchler finden sich an den Stränden von Njivice, Malinska oder Stara Baska auf der Urlaubsinsel Krk. 
    • Wandern im Mirna-Tal: Einer der beliebtesten Wanderwege in der Region ist der "Weg der 7 Wasserfälle" in der Nähe von Buzet im Norden Istriens. Auf etwas mehr als 14 Kilometern wanderst du durch malerische Dörfchen, imposante Schluchten und schattige Wälder.
    • Meeresnationalpark Kornati: Wandern, Schwimmen, Tauchen, Schnorcheln - auf den insgesamt 89 Inseln und Riffen des Nationalparks Kornati findest du Freizeitmöglichkeiten für jeden Geschmack. 
    • Seekajakfahren auf der Insel Rab: Erkunde mit dem Kajak die Küsten der Insel Rab. Bei einer geführten Tour oder auf eigene Faust im gemieteten Kajak paddelst du gemütlich über die blauen Wasser der Adria.
    • Rafting im Cetina Fluss: Bei der Tour auf der wilden Cetina saust du durch rasante Stromschnellen und genießt die schönste Aussicht auf die Wildnis Kroatiens. 
  • für Kulturinteressierte
    • Altstadt von Dubrovnik: Nicht nur Fans der Fantasy-Reihe Game of Thrones sollten dem historischen Zentrum Dubrovniks unbedingt einen Besuch abstatten. Sehenswert sind vor allem die fast 2 Kilometer lange Stadtmauer sowie die Kathedrale.
    • Amphitheater von Pula: Wahrzeichen der Stadt ist das imposante Amphitheater. Wo in der Antike bis zu 26.000 Zuschauer Gladiatorenkämpfe betrachten konnten, finden auch heute noch Konzerte und weitere kulturelle Veranstaltungen Platz. 
    • Kathedrale von Zagreb: Die Kathedrale Mariahimmelfahrt gehört zu den nationalen Kulturdenkmälern Kroatiens. Im Innenraum finden sich zahlreiche Schätze des Barock und der Neugotik, die ältesten Stücke der Schatzkammer stammen aus dem 11. Jahrhundert.
    • Meeresorgel von Zadar: Ein Kunstgenuss der etwas anderen Art erwartet dich auf der Promenade des Seebads Zadar. Durch Röhren unter der Wasseroberfläche dringt das Wasser in die Orgel und erzeugt seine ganz eigene Musik.
    • Eurphrasius-Basilika Porec: Die Kathedrale des Bistums Porec-Pula gehört als wichtiges Zeugnis spätantiker und frühbyzantischer Baukunst zum Weltkulturerbe der UNESCO. 
  • für Partyurlauber
    • Zrce Beach: Der Strand im Fischerdorf Novalja ist eine der angesagtesten Partylocations Kroatiens. Neben Sonne, Strand und Meer findest du hier auch tolle Open-Air-Clubs. Außerdem ist der Strand jedes Jahr Schauplatz von Festivals und Events.
    • Hvar: Die Insel im adriatischen Meer punktet mit einer Mischung aus stylischen Bars, angesagten Clubs, trendigen Discotheken und sonnenverwöhnten Traumstränden. Zu den Hotspots gehört unter anderem die Hula Hula Bar an der Westküste.
    • Banje Beach: Tagsüber Strandurlaub, abends Party - das geht auch in Dubrovnik. Der Banje Beach verwandelt sich vor allem in der Hochsaison in den Abendstunden in eine Partymeile mit dem bekannten East West Club.
    • Makarska: Günstige Preise und eine top Umgebung - diese Mischung zieht junge Leute aus Nah und Fern an die etwa 60 Kilometer lange Riviera von Makarska. In der Stadtmitte der Hafenstadt finden sich zahlreiche Restaurants, Clubs und Diskotheken, in denen du die Nacht zum Tag machen kannst.
    • Rovinj: In den Sommermonaten findest du besonders an der Uferpromenade und am Hafen in den Abendstunden ein vielfältiges Programm mit Musik und Animation. 
Klick hier für noch mehr Infos zu Kroatien.

Urlaubstipps Bulgarien

Unsere Top 5 Tipps Bulgarien

  • für den Strandurlaub
    • Goldstrand: Tagsüber relaxen, abends Party machen - dafür bist du am Goldstrand genau richtig. Der etwa 3,5 Kilometer lange und bis zu 100 Meter breite Strand punktet mit feinem, goldenem Sand aus zermahlenen Muscheln. 
    • Sonnenstrand: Auf acht Kilometern Länge und bis zu 100 Metern Breite findest du am Strand des Badeortes Sonnenstrand nicht nur die unterschiedlichsten Wassersportangebote, sondern auch zwei Wasserparks mit Rutschen, Pools & mehr.
    • Pomorie: Der Eastern Beach der Küstenstadt ist besonders bei Familien sehr beliebt. Wellenbrecher unterteilen den Strand in kleine Buchten, und verschiedenste Freizeitangebote sorgen für Spaß bei Groß und Klein.
    • Albena: Feiner, gelber Sand und abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten von Bananaboat bis Wasserki machen den Strand von Albena zu einem beliebten Reiseziel für Familien.
    • Obzor: Eine beeindruckende Steilküste im Norden, vielfältige Wassersportmöglichkeiten, eine Strandpromenade mit zahlreichen Geschäften & Restaurants und abends Top-Stimmung im Beach-Club - der Strand von Obzor erfüllt die unterschiedlichsten Urlaubsansprüche.
  • für Familien
  • für Aktivurlauber
    • Höhlen Saeva Dupka und Ledenika: Ab Sofia entdeckst du auf dieser etwa 8-stündigen Tagestour die faszinierenden Höhlenwelten im Balkangebirge mit ihren mächtigen Tropfsteinen. In der Höhle Ledenika wartet außerdem eine beeindruckende 3D-Lasershow auf dich. Hier buchen:
    • Rafting auf der Struma: Lass dich von den rauschenden Stromschnellen der Struma treiben und genieße die wilde Bootsfahrt im Team mit erfahrenen Guides. Weitere Infos:
    • Reiten in Borowez: Erkunde Bulgarien auf dem Pferderücken. Bei Touren durch die Wälder und Landschaften kommst du der wunderschönen Natur des Balkans besonders nahe. Mehr lesen:
    • Tauchen in Sozopol: Entdecke auf Tauchgängen die faszinierende Unterwasserwelt der bulgarischen Schwarzmeerküste. Klick hier für weitere Informationen:
    • Fahrradtour durch Plovdiv: Auf dem Drahtesel machst du dich auf zu einer Tour durch eine der ältesten Städte der Welt. Die vierstündige Rundfahrt führt dich zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten, aber auch zu eher unbekannten Orten. Jetzt buchen: 
  • für Kulturinteressierte
    • Kloster Rila: Das etwa 120 Kilometer südlich von Sofia gelegene orthodoxe Kloster gehört mit seinen kunstvollen Fresken aus dem 19. Jahrhundert, seiner wundervollen Ikonostase und seinen rund 300 Räumen zum Welterbe der UNESCO und zu den 100 nationalen touristischen Objekten Bulgariens. Im Ostflügel befindet sich ein Museum, in dem unter anderem alte Waffen, Kirchengegenstände, Münzen und Urkunden ausgestellt sind.
    • Nationales Historisches Museum Sofia: Hier kannst du dir einen umfassenden Überblick über die Geschichte Bulgariens verschaffen. Zu den bekanntesten Ausstellungsstücken gehört der Goldschatz von Panagjurischte mit neun Gefäßen aus purem Gold.
    • Thrakergrab bei Sweschtari: Bei einer Führung - die auch in englischer Sprache angeboten wird - kannst du eine der bedeutendsten Ausgrabungsstätten Bulgariens kennenlernen. 
    • Felsenkirchen von Iwanowo: Neben der zentralen Felskirche der Jungfrau Maria, die für ihre Fresken bekannt ist, sind in der Umgebung von Iwanowo noch weitere Felsenkirchen und -kapellen zu finden.
    • Christus Pantokrator Kirche Nessebar: Die Kreuzkuppelkirche aus dem 13./14. Jahrhundert gehört zu den bedeutendsten Zeugnissen mittelalterlicher Baukunst in Bulgarien. Besonders sehenswert sind die Zierkonstruktionen im Mauerwerk, die von Keramikrosetten gekrönt werden.
  • für Partyurlauber
    • Partystadl: Wenn du am Goldstrand feiern möchtest, bist du hier genau richtig. Zur Live-Musik bekannter Partygrößen kannst du die Nacht durchtanzen und es dir in netter Atmosphäre gut gehen lassen. Mehr Infos:
    • Cacao Beach Club: Der coole Beach Club am Sonnenstrand punktet mit mitreißender elektronischer Musik, die gerne auch von bekannten DJs aufgelegt wird. Klick hier für weitere Infos:
    • Sense Rooftop Bar: Die Bar im 9. Stock des Sense Hotels in Sofia bietet dir die Möglichkeit zu einer gehobenen Partyerfahrung. Genieße leckere Cocktails und den atemberaubenden Blick auf die Stadt. Hier mehr lesen:
    • Arrogance Music Factory: Der beliebte Club am Goldstrand verfügt über 5 Halls, wo du bei unterschiedlichen Musikrichtungen die Nacht zum Tag machen kannst. Weitere Informationen:
    • Die Party Hütte: Mallorca trifft Sonnenstrand! Im Sommer sind bekannte Künstler der Partyszene regelmäßig zu Gast in der Party Hütte und lassen dich vor allem bei der wöchentlichen Beach-Party so richtig abfeiern. Mehr zur Party Hütte:
Klick hier für noch mehr Infos zu Bulgarien.

Weitere Artikel

Korfu – Agios Georgios
Mit 585 Quadratkilometern ist Korfu die siebtgrößte Insel Griechenlands, sie gehört zu den Ionischen Inseln und liegt mit Ihrem Nordteil vor der Küste Albaniens. Etwa 100.000 Menschen leben auf der griechischen Insel, 40.000 davon in der größten Ansiedlung, Korfu Stadt. Auf einem nach Norden hin abfallenden Vorgebirge an der Ostküste gelegen, verfügt die Stadt Korfu über einen internationalen Flughafen und über einen sicheren Seehafen. Diverse Schifffahrtslinien verbinden die Insel Korfu von hier aus mit griechischen, italienischen und albanischen Häfen.
weiterlesen
Kroatien – Dubrovnik
Die Republik Kroatien gehört zu den beliebtesten Reisezielen Südosteuropas. Sechsmal kleiner als Deutschland überzeugt das Balkanland mit einzigartigen Landschaften, atemberaubenden Nationalparks und beeindruckenden Inseln. Entlang der Adria könnt ihr euch in Urlaubsorten mit malerischen Altstädten erholen. Endlos erscheinende Sandstrände, einsame Buchten und glasklares Wasser laden in Kroatien zu einem unvergessenen Badevergnügen ein. Umgeben von Slowenien, Ungarn, Serbien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro liegt das Land unweit der italienischen Küste. Zugleich größte Stadt und einzige Millionenmetropole des Landes ist die Hauptstadt Zagreb.
weiterlesen
Griechenland – Antike trifft Gegenwart
Die Wiege Europas – so wird das antike Griechenland oft bezeichnet, da hier wohl der kulturelle Ursprung Europas liegen soll. Doch nicht nur geschichtlich hat Griechenland einiges zu bieten. Bekannt ist der Mittelmeeranrainerstaat beispielsweise für seine Inseln, die ihren Besuchern einen großen kulturellen und landschaftlichen Reichtum bieten – angefangen bei den bekannten weiß getünchten Häusern an den felsigen Küsten von Mykonos, über die raue Ursprünglichkeit von Rhodos, bis hin zur größten griechische Insel Kreta, die in der Vergangenheit unter anderem Kolonie der venezianischen Republik war.
weiterlesen
Griechische Inseln
Es ist die Vielfalt, das Ursprüngliche und die authentische Lebensfreude, die du auf den Griechischen Inseln finden und lieben wirst. Von den etwas mehr als 3.000 kleinen Griechischen Inseln birgt jede ihr eigenes Geheimnis. Mach dich auf den Weg und entdecke die vielen Besonderheiten.
weiterlesen

Werde jetzt ein Reise-Rebell und erhalte exklusive Reise-Deals!

Werde ein Reise-Rebell!
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen