Verträumtes Giethoorn

Nahe der deutschen Grenze befindet sich am Nationalpark Weerribben-Wieden ein Ort, der wie aus einer Traumwelt zu kommen scheint. Üppige Trauerweiden, unzählige Kanäle und lautlose Boote prägen das Bild von Giethoorn. Es ist wohl keine Überraschung, dass die Niederländer es oft auch als "das schönste Dorf des Landes" bezeichnen.

Venedig des Nordens

Venedig des NordensIn der verträumten Provinz Overijssel liegt das kleine Dörfchen Giethoorn, das von Einwohnern und Besuchern gleichermaßen das Venedig des Nordens genannt wird. Kleine Kanäle schlängeln sich zwischen reetgedeckten Häusern entlang und die Trauerweiden rahmen die romantische Kulisse nahezu perfekt ein. Alte Farmhäuser, die zum Teil aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammen, wurden aufwendig restauriert und bieten den nur knapp 2.500 Einwohnern ein Zuhause. Die Grundstücke stehen auf kleinen Inseln, deren begrünte Anhöhen mit insgesamt 180 Brücken miteinander verbunden werden. Durch das viele Wasser blieb natürlich nicht viel Platz zum bebauen der Grundstücke, so entstanden die charakteristischen Kameldächer der Häuser.

Während eines Besuchs in Giethoorn bekommt man fast das Gefühl, dass die Uhren hier irgendwie anders ticken. Autos sucht man hier oft vergebens, dafür sieht man überall kleine Holzboote, die durch die Kanäle schippern. Diese werden von den Einheimischen auch Flüsterboote genannt, da sie mit einem besonders geräuscharm und umweltschonenden Motor ausgestattet sind. Wie es dazu kam, dass die Anwohner auf Boote angewiesen sind? Der kleine Ort liegt direkt neben einem Sumpfgebiet und die heute befahrenen Grachten wurden vor vielen Jahren für den Transport des Torfs aus dem nahe gelegenen Sumpf angelegt. So konnte man das Brennmaterial schnell zu den Anwohnern und sogar bis in angrenzende Provinzen transportieren. Bei einer der vor Ort angebotenen geführten Touren erfahrt ihr eine Menge wissenswertes über die Geschichte des Dorfes. 

Giethoorn liegt ca. 60 km entfernt von der Deutschen Grenze (Emmen) entfernt und auch einem Besuch in Amsterdam steht nichts im Wege. Die abwechslungsreiche Hauptstadt der Niederlande erreichst du nach knapp 1,5 h Fahrt. 

Seiteninhalte


Weitere Artikel

Niederlande – Das Land der Deiche, Grachten und Windmühlen
Die Niederlande liegen im Westen Europas und grenzen an die Nordsee, Belgien sowie Deutschland. Etwa die Hälfte des Landes liegt nur knapp einen Meter über dem Meeresspiegel, einige Teile sogar unterhalb des Meeresspiegels. Die Hauptstadt Amsterdam und der Regierungssitz Den Haag sind weltoffene Städte, die ihren Besuchern eine spannende Mischung aus Traditionellem und Modernem bieten.
weiterlesen
Frühling in Holland
Eine Reise nach Holland lohnt sich im Frühling ganz besonders - bei vielen Festen und in wunderschönen Parks strahlen nicht nur die Tulpen in den leuchtendsten Farben. Wir haben uns mal umgesehen und verraten dir hier, wo dich zwischen März und Mai die farbenprächtigsten Blumenfelder, die imposantesten Paraden und die besten Festivals der Niederlande erwarten.
weiterlesen
Top Restaurants & Cafés in Amsterdam
Das Schlendern durch die Grachten kann ganz schön hungrig machen. Abhilfe schaffen da die vielen Restaurants und Cafés von Amsterdam. Doch welches ist das Richtige? Ob süß oder deftig, für den kleinen, mittleren oder ganz großen Hunger - entlang der malerischen Wasserstraßen findet sich für jeden Geschmack und Appetit das Richtige. Mach dich auf zu einem kulinarischen Streifzug zwischen Bitterballen und Apfelkuchen.
weiterlesen
Amsterdam – Die Stadt der Grachten
Amsterdam - die niederländische Grachtenstadt ist perfekt für einen kurzen Städtetrip. Die malerischen Wasserstraßen, Graffitti, Geschäfte und interessante Museen versprechen perfekte Urlaubstage.
weiterlesen

Neueste Artikel

Die besten Reiseziele im März
Der März ist der perfekte Reisemonat, da er so vielseitig ist! Du kannst in hohen Gebieten noch Skifahren oder schon die ersten Sonnenstrahlen an der Mittelmeerküste genießen. Wir zeigen dir die schönsten Reiseziele für deinen Städtetrip, Badeurlaub oder Ski- und Wanderurlaub.
weiterlesen
Die besten Reiseziele im Februar
Wenn dich im Februar schon das Fernweh packt, solltest du unbedingt einen Blick auf diese wunderschönen Reiseziele werfen. Egal ob Badeurlaub im Süden, ein romantischer Städtetrip durch die Metropolen Europas, entspannender Wellnessurlaub in den Bergen oder kunterbunter Karneval in Rio: Der Februar hat urlaubstechnisch einiges zu bieten. Außerhalb der Sommersaison kannst du nicht nur das ein oder andere Schnäppchen machen, sondern auch die ruhigere Seite vieler beliebter Urlaubsdestinationen entdecken. Also worauf wartest du? Los geht die Reise!
weiterlesen
Schönes Deutschland: Schrecksee
Touristen aus aller Welt sind von der magisch-grün leuchtenden Kulisse des Schrecksees so verzaubert, dass sie selbst den mehrstündigen Anstieg quer durch das Naturschutzgebiet der Allgäuer Hochalpen in Kauf nehmen. Ein wenig Kondition, festes Schuhwerk und Sonnencreme sind die wichtigsten Begleiter bei deiner Tour zu diesem fast unwirklich schön erscheinenden See an der Grenze zu Österreich.
weiterlesen
Die Marble Caves in Chile
Im touristisch weniger besuchten Süden des Landes findet sich ein wahres Meisterwerk der Natur. Die über Jahrtausende entstandenen Marmorhöhlen sind fast unwirklich schön und können sogar per Boot befahren werden. Wenn du eine Reise nach Chile planst, solltest du dir dieses Highlight auf keinen Fall entgehen lassen.
weiterlesen
Logo Reise-Rebellen

Rebellen-Deals Kreuzfahrten Pauschalreise Last Minute Hotels Städtereisen Rundreisen Individualreisen
Kreuzfahrten Dein Kreuzfahrt-Berater AIDA Kreuzfahrten Alle Kreuzfahrten
Individuelle Anfrage
Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten

Werde jetzt ein Reise-Rebell und erhalte exklusive Reise-Deals!

Werde ein Reise-Rebell!

Dein Warenkorb