Grand Cayman


Das britische Karibik-Paradies

Magazin Reiseziele Grand Cayman

Das britische Karibik-Paradies

Grand Cayman ist die größte der drei Kaimaninseln in der Karibik. Das Archipel liegt südlich von Kuba und westlich von Jamaika und untersteht als Überseegebiet der Souveränität des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Wunderschöne Strände und unvergessliche Tiererlebnisse versprechen unvergessliches Urlaubsfeeling - und Shoppingfans freuen sich über steuer- und zollfreie Einkaufsmöglichkeiten.

Sehenswürdigkeiten auf Grand Cayman

Sehenswürdigkeiten auf Grand CaymanAm besten startest du deinen Urlaub auf Grand Cayman in der Hauptstadt George Town. Sie liegt an der Westküste der Insel und ist besonders für ihre Spezialität, den Tortuga Rum Cake, bekannt. Neben Schmuck und Luxusgütern aller Art gehört der Rumkuchen zu den beliebtesten Mitbringseln von den Kaimaninseln. Wenn du dich für die Geschichte der Inseln interessierst, bist du im Cayman Islands National Museum bestens aufgehoben. Es ist in einem ehemaligen Gerichtsgebäude untergebracht und zeigt neben unterschiedlichsten natur- und kulturgeschichtlichen Exponaten auch die Räumlichkeiten eines früheren Gefängnisses. Beim Bummel durch die Stadt kannst du darüber hinaus auch den Glockenturm für King George V., das Courts Building, das General Post Office und einige weitere interessante Bauwerke und Gebäude entdecken. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Grand Cayman gehören aber auch die Pirate's Caves in der früheren Hauptstadt Bodden Town. Dabei handelt es sich um eine Reihe von unterirdischen Höhlen, die in der Vergangenheit einigen berühmten Piraten als Unterschlupf dienten. Heute gehören sie zu einem kleinen Freizeitpark, an den auch ein Mini Zoo angegliedert ist.
Das Thema "Grand Cayman" interessiert Dich?
Abmeldung jederzeit möglich.

Naturerlebnisse auf den Kaimaninseln

Naturerlebnisse auf den Kaimaninseln
Schon die Namensgeschichte der Cayman Islands gibt einen ersten Blick frei auf die faszinierende Tierwelt der Karibikinseln. Christoph Kolumbus, der 1503 versehentlich auf den Inseln landete, fand hier eine große Schildkröten-Population vor - und nannte die Inselgruppe entsprechend "Las Tortugas". 20 Jahre später waren es dagegen Eidechsen, die den Kartografen Diego Ribero faszinierten - er verewigte die drei Eilande auf einer Karte als "Lagartos". Im 17. Jahrhundert schließlich verwechselte man die hier lebenden Krokodile mit Kaimanen - und das Archipel erhielt seinen heutigen Namen. Schildkröten, Echsen und Krokodile - diese drei Tierarten kannst du auch heute noch auf den Inseln entdecken. Grand Cayman ist besonders bekannt für den Blauen Leguan, der weltweit nur auf dieser Insel vorkommt. Ein besonderer Anziehungspunkt für Tierfreunde ist die Sandbank Stingray City, wo du mit wilden Stachelrochen schwimmen kannst. Schildkröten-Fans dagegen zieht es an den Northwest Point, wo sich die Aufzuchtstation Cayman Turtle Farm befindet. Auch hier kannst du an den Touch-Tanks die Tiere ganz hautnah erleben. Zum Karibikurlaub gehört aber natürlich auch ein entspanntes Sonnenbad am Strand. Zu den schönsten Stränden von Grand Cayman gehört der Seven Mile Beach, der Filmfans auch als Kulisse von "Die Firma" mit Tom Cruise bekannt sein dürfte.

Beste Reisezeit für die Kaimaninseln

Beste Reisezeit für die Kaimaninseln
Auf den Cayman Islands kannst du das ganze Jahr über gut Urlaub machen. Zwischen Januar und Dezember erwarten dich konstant warme Temperaturen um die 30 Grad und etwa 8 Sonnenstunden pro Tag. Zwar gibt es eine Regenzeit in den Monaten von Mai bis Oktober, allerdings musst du auch dann nicht mit Dauerregen rechnen. Vielmehr erwarten dich kurze, tropische Regenschauer, die allerdings hier und da auch heftig ausfallen können. Die Trockenzeit zwischen Dezember und April gilt mit ihren geringen Niederschlägen und etwas gemäßigten Temperaturen als beste Reisezeit. Allerdings herrscht dann auch Hauptsaison auf den Kaimaninseln - wenn du es ruhiger magst, solltest du lieber in der Zeit zwischen Mai und Oktober anreisen. Das Wetter ist dann immer noch sehr gut, Hotels und Strände sind aber weniger voll.
Verwandte Artikel
Karibik – Paradies auf Erden
Wenn im Herbst das Wetter in Deutschland ungemütlich wird, gerät die Urlaubsdestination Karibik in den Fokus zahlreicher Sonnenanbeter. Der folgende Beitrag möchte euch mit der Region vertraut machen und einige interessante Reiseziele aufzeigen.
Montego Bay
Paradiesische Sandstrände, umgeben von Palmen und dem azurblauen Meer - so stellt sich wohl jeder einen Urlaub in der Karibik vor. Und genau das erwartet dich auch im wundervollen Montego Bay auf Jamaika...
Varadero
Kuba ist mit knapp 110.860 Quadratkilometern der größte Inselstaat der Karibik und besteht aus der gleichnamigen Hauptinsel Kuba und über 4000 vorgelagerte kleinen Inseln, die sogenannten Cayos. Die mehr als 200 Buchten und mehr als 300 traumhaften Sandstrände des Inselstaats lockten schon immer viele Touristen nach Kuba. Besonders Nostalgie-Fans kommen immer wieder in das sozialistisch geprägte Kuba und fühlen sich um rund 50 Jahre in der Zeit zurückversetzt.
Kuba – Der Oldtimer der Karibik-Inseln
Kuba ist mit knapp 110.860 Quadratkilometern der größte Inselstaat der Karibik und besteht aus der gleichnamigen Hauptinsel Kuba und über 4000 vorgelagerte kleinen Inseln, die sogenannten Cayos. Die Inselgruppe, auch Archipel genannt, gehört zu den Großen Antillen und wird vom Golf von Mexiko, vom Karibischen Meer und vom Atlantischen Ozean umschlossen. Havanna ist die Hauptstadt von Kuba und gleichzeitig die größte Stadt der Karibik. In Havanna leben 2,5 Millionen Menschen.Die mehr als 200 Buchten und mehr als 300 traumhaften Sandstrände des Inselstaats lockten schon immer viele Touristen nach Kuba. Besonders Nostalgie-Fans kommen immer wieder in das sozialistisch geprägte Kuba und fühlen sich um rund 50 Jahre in der Zeit zurückversetzt. Aufgrund der politischen und wirtschaftlichen Annäherungen zwischen Kuba und den USA in den letzten Jahren, erlebt Kuba zur Zeit einen wahren Touristen-Boom. Nach der Lockerung des Wirtschaftsembargos und der Reisefreiheit sowie den ersten Linienflügen zwischen Kuba und der USA im Sommer 2016 möchten viele Urlauber sich noch einmal von dem berühmten Retro-Flair bezaubern lassen, bevor der amerikanische Einfluss auf Kuba seine Wirkung zeigt. Aufgrund der großen Nachfrage lohnt es sich, eure Kuba-Reise frühzeitig zu planen.
Aktuelles aus "Reiseziele"
Dubai
Dubai ist die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats und mit 3,1 Millionen Einwohnern die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Bekannt ist die Metropole vor allem für ihre atemberaubenden Wolkenkratzer, von denen einige sogar locker die 300-Meter-Marke hinter sich lassen. Aber auch das traditionelle Dubai ist noch lebendig, und versprüht in quirligen Souks und der bezaubernden Altstadt seinen unverwechselbaren Charme.
Die verbotene Stadt
Die verbotene Stadt in Peking befindet sich gleich am Rande des Tian’anmen-Platzes. Ein Ausflug in die verbotene Stadt kann sich schnell wie eine kleine Zeitreise anfühlen, denn viele Gegenstände erinnern an die damalige Kaiserzeit. Doch einen kleinen Unterschied gibt es, denn früher durften die verbotene Stadt nur der Kaiser, seine engste Familie und die Eunuchen betreten. Heute dient der schöne Ort hingegen als Museum der früheren Kaiserzeit und kann von Jedermann betreten werden.
Poble Espanyol
Das Poble Espanyol im Herzen der Millionenmetropole Barcelona macht seinem Namen auf den ersten Blick alle Ehre. Übersetzt bedeutet dieser so viel wie "Spanisches Dorf" - doch das Poble Espanyol ist noch viel mehr als das. Auf 49.000 Quadratmetern erwarten dich hier hunderte Jahre beeindruckender Architekturgeschichte. Wir verraten dir, was es mit dem spektakulären Fleckchen auf sich hat und wieso das spanische Dorf kurz nach seiner Errichtung eigentlich schon wieder verschwinden sollte.
Kotor
Schon in vorchristlicher Zeit schlug Kotor Illyrer, Griechen und Römer in seinen Bann. Während diese vor allem den Naturhafen der Stadt schätzten, beeindruckt die montenegrinische Perle am Mittelmeer heute mit ihrer schmucken mittelalterlichen Altstadt und seiner wundervollen Lage zwischen fjordähnlichen Bergen. Lass dich verzaubern von verwinkelten Gässchen, prachtvollen Bauten und unvergesslichen Aussichten.

Rebellen-Deals Kreuzfahrten Pauschalreise Last Minute Hotels Städtereisen Rundreisen Individualreisen Aktivitäten
Kreuzfahrten Dein Kreuzfahrt-Berater AIDA Kreuzfahrten Alle Kreuzfahrten
Individuelle Anfrage
Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten
Warenkorb