Burg Eltz


Märchenhaftes Bauwerk in Rheinland-Pfalz

Magazin Reiseziele Burg Eltz

Märchenhaftes Bauwerk in Rheinland-Pfalz

Die Burg Eltz, eine der bekanntesten Burgen Deutschlands - und eine der schönsten! Das beeindruckende Bauwerk im rheinland-pfälzischem Wierschem konnte im Laufe seiner ereignisreichen Geschichte niemals erobert werden, erobert die Herzen seiner Betrachter dafür aber garantiert im Sturm.

Eine kleine Zeitreise

Eine kleine Zeitreise
In einer Schenkungsurkunde von niemand geringerem als dem berühmt-berüchtigten Kaiser Friedrich Barbarossa selbst wurde der Name "Eltz" im Jahr 1157 das erste Mal schriftlich erwähnt. Der gleichnamige Burgherr lebte in der damals noch ziemlich kleinen Behausung am Elzbach, die über die Jahrhunderte hinweg stetig ausgebaut wurde. Der alte Bergfried sowie die Überreste des Wohnhauses aus dieser Zeit können auch heute noch bestaunt werden und entführen dich geradewegs in längst vergangene Jahrhunderte. Von zahlreichen kriegerischen Auseinandersetzungen bis hin zu einem Brand Anfang des 20. Jahrhunderts: Die Burg Eltz trotze allen Widrigkeiten und befindet sich mittlerweile seit über 800 Jahren im Besitz der gleichen Familie. Nach wie vor gilt sie als Inbegriff der idealen deutschen Ritterburg, die aussieht, als wäre sie einem mittelalterlichen Märchen entsprungen. Deshalb zierte das schöne Bauwerk zwischen 1961 und 1995 sogar den 500-DM-Schein. Zum idyllischen Gesamtbild trägt natürlich auch die Lage der Burg bei: Der umliegende, über 300 Hektar große Eltzer Forst begeistert Naturliebhaber aus nah und fern und lädt zum Wandern und Verweilen ein.
Das Thema "Burg Eltz" interessiert Dich?
Abmeldung jederzeit möglich.

Dein Besuch der Burg Eltz

Dein Besuch der Burg Eltz
Zwischen April und November sind die Pforten der Burg Eltz gegen einen Eintrittpreis in Höhe von 11 Euro von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr für dich geöffnet. Bei einer Burgführung erfährst du mehr über die spannende Geschichte des schönen Bauwerks und kannst einen Blick auf die Exponate in der sogenannten "Rüst- und Schatzkammer" werfen. Hier erwarten dich kunstvolle Gold- und Silberschmiedearbeiten sowie kostbares Porzellan, Schmuck sowie Münzen aus dem Eltzer Familienbesitz. In den Innenräumen der Burg, zum Beispiel im Rittersaal oder in der Rodendorfen Küche, kannst du außerdem so richtig in das alltägliche Leben des Mittelalter und der frühen Neuzeit eintauchen. Nach einer ausgiebigen Erkundungstour kannst du in einer der zwei urigen Gaststätten vor Ort, der "Unterschänke" oder der "Oberschänke" eine kleine Verschnaufpause einlegen und dir in geschichtsträchtiger Kulisse den ein oder anderen Gaumenschmaus gönnen.
Verwandte Artikel
Die Hängeseilbrücke Geierlay
Hoch hinaus: Die Hängeseilbrücke Geierlay im schönen Rheinland-Pfalz ist das perfekte Ausflugsziel für Abenteurer und Naturliebhaber. Wir verraten dir alles über das spektakuläre Konstrukt, dem du im Nullkommanichts einmal selbst einen Besuch abstatten kannst.
Schloss Drachenburg
Schloss Drachenburg befindet sich auf dem Berg Drachenfels in Königswinter und gilt in Nordrhein-Westfalen als beliebtes Ausflugsziel für Familien und Erwachsene. Nach einem recht langen und steilen Aufstieg gelangt man zu einer der schönsten Aussichten auf den Rhein!
Der Kölner Dom
Gothisches Meisterwerk, Wahrzeichen einer Millionenstadt, Symbol für Lebenswillen und Wiederaufbau: Der Kölner Dom hat im Laufe seiner langen Geschichte schon einiges erlebt. Wir verraten dir, welche spannende Vergangenheit sich hinter den steinernen Mauern verbirgt und warum sich ein Besuch der weltbekannten Sehenswürdigkeit auf alle Fälle lohnt.
Monschau
Monschau, eine waschechte Perle in der Eifel! Das zauberhafte Fleckchen nahe der belgischen Grenze begeistert mit jede Menge mittelalterlichem Charme und lädt dich zu einer Erkundungstour zwischen kleinen Fachwerkhäusern und verwinkelten Gässchen ein.
Aktuelles aus "Reiseziele"
Dubai
Dubai ist die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats und mit 3,1 Millionen Einwohnern die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Bekannt ist die Metropole vor allem für ihre atemberaubenden Wolkenkratzer, von denen einige sogar locker die 300-Meter-Marke hinter sich lassen. Aber auch das traditionelle Dubai ist noch lebendig, und versprüht in quirligen Souks und der bezaubernden Altstadt seinen unverwechselbaren Charme.
Die verbotene Stadt
Die verbotene Stadt in Peking befindet sich gleich am Rande des Tian’anmen-Platzes. Ein Ausflug in die verbotene Stadt kann sich schnell wie eine kleine Zeitreise anfühlen, denn viele Gegenstände erinnern an die damalige Kaiserzeit. Doch einen kleinen Unterschied gibt es, denn früher durften die verbotene Stadt nur der Kaiser, seine engste Familie und die Eunuchen betreten. Heute dient der schöne Ort hingegen als Museum der früheren Kaiserzeit und kann von Jedermann betreten werden.
Poble Espanyol
Das Poble Espanyol im Herzen der Millionenmetropole Barcelona macht seinem Namen auf den ersten Blick alle Ehre. Übersetzt bedeutet dieser so viel wie "Spanisches Dorf" - doch das Poble Espanyol ist noch viel mehr als das. Auf 49.000 Quadratmetern erwarten dich hier hunderte Jahre beeindruckender Architekturgeschichte. Wir verraten dir, was es mit dem spektakulären Fleckchen auf sich hat und wieso das spanische Dorf kurz nach seiner Errichtung eigentlich schon wieder verschwinden sollte.
Kotor
Schon in vorchristlicher Zeit schlug Kotor Illyrer, Griechen und Römer in seinen Bann. Während diese vor allem den Naturhafen der Stadt schätzten, beeindruckt die montenegrinische Perle am Mittelmeer heute mit ihrer schmucken mittelalterlichen Altstadt und seiner wundervollen Lage zwischen fjordähnlichen Bergen. Lass dich verzaubern von verwinkelten Gässchen, prachtvollen Bauten und unvergesslichen Aussichten.

Rebellen-Deals Kreuzfahrten Pauschalreise Last Minute Hotels Städtereisen Rundreisen Individualreisen Aktivitäten
Kreuzfahrten Dein Kreuzfahrt-Berater AIDA Kreuzfahrten Alle Kreuzfahrten
Individuelle Anfrage
Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten
Warenkorb