Bentota


Die Insel ist im südlichen Teil des indischen Subkontinents gelegen und zeichnet sich durch eine malerische geographische Vielfalt aus. Hohe Berge, Teeplantagen und unberührte Natur, traumhafte Küsten mit weißen Stränden sowie alte Ruinen prägen die Insel und laden zum Entdecken ein.

Bentota – Ein Paradies für Badeurlauber

Bentota – Ein Paradies für BadeurlauberDie Insel ist im südlichen Teil des indischen Subkontinents gelegen und zeichnet sich durch eine malerische geographische Vielfalt aus. Hohe Berge, Teeplantagen und unberührte Natur, traumhafte Küsten mit weißen Stränden sowie alte Ruinen prägen die Insel und laden zum Entdecken ein.
Das Thema "Bentota" interessiert Dich?
Abmeldung jederzeit möglich.

Bentota – Ein Paradies für Badeurlauber

Gerade der Südwesten Sri Lankas ist ein Eldorado für Badeurlauber und lässt den europäischen Winter in warmen Gefilden verbringen. Die Abwechslung zwischen Feucht- und Trockengebieten sowie Regenwäldern im immergrünen Hochland sind ein Meisterwerk der Natur und sorgen weltweit für Aufmerksamkeit und Beliebtheit dieses Reiseziels.

Bentota – Lebendiges Treiben im Inselsüden

Bentota bietet Sri Lanka Touristen zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen in der Freizeit. An der südwestlichen Küste gelegen, ist dieser Ort der Ausgangspunkt zahlreicher Safaris und Erkundungstouren ins alte Ceylon, von dessen Schönheit die Architektur noch heute berichtet. An der Küste Bentotas befindet sich ein 6 Kilometer langer Sandstrand, der zu Spaziergängen und langen Wanderungen einlädt. Die Stadt ist jung und lebhaft, farbenfroh und ein idealer Ort für Touristen mit dem Wunsch nach einem erlebnis- und abwechslungsreichen Urlaub.

Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten

Zu den Highlights der Unternehmungen zählen eine Bentota Ganga Flussfahrt, ein Aufstieg zum Gipfel des Punci Sri Pada mit herrlicher Panoramaaussicht über die Stadt oder ein Besuch im Galapatha-Tempel. Wer das Panchakapaduwa Meditationszentrum oder den Tempel besucht, sollte auf bedeckte Knie und Schultern achten, da sommerliche Urlaubskleidung in diesen Anlagen nicht erlaubt ist. Ein Besuch entführt in eine ganz neue und atemberaubende, ruhige und entspannte Welt. Wassersportler, Golfer und Wanderer, Spaziergänger und Radsportler kommen auf der Insel gleichermaßen auf ihre Kosten und genießen einen Aufenthalt, bei dem jeder Moment zu einem Erlebnis wird. Neben Flusssafaris und Ausflügen in die Naturschutzgebiete ist eine Tour ins mittig gelegene immergrüne Hochland ein Highlight für jeden Sri Lanka Urlauber. In den kolonialen Teeplantagen laden monumentale Herrenhäuser zu einem Besuch ein und bezaubern mit ihrem zeitlosen Charme.

Die schönsten Strände auf Sri Lanka

Sri Lanka ist rundum von herrlichen Stränden umgeben, deren weißer Sand feinkörnig und angenehm unter den Füßen ist. Das türkisblaue und immer warme Meer lädt zum Baden ein. Der Arugam Bay ist ein Surfer-Paradies, dessen Ufer von Palmen gesäumt und herrlich geschwungen sind. Einheimische Fischer fahren aus dieser südöstlich gelegenen Bucht aufs Meer hinaus und bringen abends ihren Fang an Land.Traumhaft romantisch erstreckt sich der Strand Tangalle, den ihr auf einem Spaziergang mit einigen Hürden erreicht. Der abgelegene Strand im Süden von Sri Lanka, ist über verschlungene Wege, über Felsen und nach der Durchquerung eines breiten und immergrünen Waldstreifens erreichbar. Am Ziel angekommen, werdet ihr den Ausblick über das Meer genießen und euch an diesem ruhigen Strand herrlich entspannen.Der dritte Traumstrand auf Sri Lanka ist Mirissa, ein im Süden Sri Lankas liegender wilder und von großen im Meer liegenden Felsen durchbrochener Sandstrand. Backpacker und Erlebnis-Touristen werden die wilde Natur genießen und Wassersportler sind von den vergleichsweise hohen Wellen begeistert.

Klimadaten

Aufgrund ihrer geographischen Lage ist Sri Lanka ein ganzjährig einladendes Reiseziel. Für einen Strandurlaub oder Ausflüge in die Feuchtgebiete und Regenwälder bietet sich vor allem die europäische Winterzeit an. Von November bis April genießt ihr auf Sri Lanka ein herrlich mildes Klima, ohne dass ihr von der Hitze des tropischen Wetters in euren Unternehmungen eingeschränkt werdet. Die Insel wird von zwei verschiedenen Monsunen beeinflusst, sodass ihr je nach Region ganzjährig Urlaub machen und Sri Lanka in seiner vollen Schönheit genießen könnt.Der südliche Teil und das Hochland weisen von Dezember bis Februar nur minimale Regentage auf, im europäsichen Sommer ist dieser Landesteil deutlich regenreicher ist. Der nördliche Teil der Insel hingegen wird zu der Zeit durch den Nordostmonsun beeinflusst und bleibt eher in den Sommermonaten trocken. Die Temperaturen siedeln sich ganzjährig zwischen tagsüber 29-30°C und nachts zwischen 18-22°C an. Von Dezember bis März könnt ihr euch über 8-9 Sonnenstunden pro Tag freuen und euren Urlaub auf der Insel in vollen Zügen genießen. Sowohl für Wanderer und Abenteurer wie für Badeurlauber gilt: Sri Lanka ist ganzjährig attraktiv und eignet sich vor allem im europäischen Winter als Reiseziel. Wollt ihr der Kälte Mitteleuropas entfliehen und euch über saftig grüne Natur und Traumstrände freuen, werdet ihr von Sri Lanka und seiner Vielfalt begeistert sein.
Verwandte Artikel
Sri Lanka – Mehr als nur die Insel des Tees
An der Südspitze Indiens mitten im Indischen Ozean gelegen, lockt Sri Lanka seit Ende des Bürgerkriegs Jahr für Jahr mehr Touristen auf die traumhaft schöne Insel. Den ca. 66.000 Quadratkilometer großen Inselstaat bewohnen in etwas 22 Millionen Menschen. 70 % der Einwohner folgen dem buddhistischen Glauben. Die Insel ist bekannt für die Produktion und den Export von Tee, Kaffee und Kautschuk. Bis 1972 war Sri Lanka noch nach einer Teesorte benannt und hieß Ceylon.So umfangreich wie die Geschichte Sri Lankas ist, so vielfältig ist auch die landschaftliche Beschaffenheit der Insel. Das zentrale Hochland ist geprägt von Gebirgen, Hochplateaus und Teeplantagen. Die Tieflandgebiete wurden durch künstliche Bewässerung fruchtbar und werden ebenfalls als Anbaufläche genutzt. Tolle, mit Palmen bewachsene Sandstrände erstrecken sich rund um die Küste Sri Lankas herum. Die Bewohner der Küstengebiete leben, wenn sie nicht in der Tourismusbranche tätig sind, von der Fischerei.
Rundreise – Sri Lankas Süden
Nach über zwanzig Jahren Bürgerkrieg zwischen der singhalesischen und der tamilischen Bevölkerung fand in Sri Lanka ab 2009 kein Attentat mehr statt und Reisen auf die schöne Insel werden vom Auswärtigen Amt als sicher eingestuft. Sri Lanka liegt südlich von Indien im Indischen Ozean und beherbergt auf einer Fläche von 65.600 Quadratkilometern etwa 20,8 Millionen Einwohner. Die vielfältige Landschaft Sri Lankas unterteilt sich in zentrales Hochland, Tieflandebenen und in die Küstengebiete. Auf der Insel des Ceylon-Tees werden auch viele weitere wichtige Kulturpflanzen angebaut, wie zum Beispiel: Kokos, Reis, Zuckerrohr, Tabak, Kaffee und Gewürze. Auf einer Rundreise durch Sri Lanka könnt ihr viele seltene Tier- und Pflanzenarten entdecken, das grüne Inland bewandern und an den traumhaften Stränden relaxen.
Der Löwenfels Sigiriya
Outdoorenthusiasten, Geschichtsfans, Kulturliebhaber und sogar Krimibegeisterte: Sie alle kommen auf Sri Lankas spektakulärem Löwenfelsen voll auf ihre Kosten. Wir nehmen dich mit zu einer der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten des schönen Inselstaats.
Paradiesische Ausflüge in Male
Eine Malediven-Kreuzfahrt verspricht traumhafte Sandstrände und spektakuläre Unterwasserwelten. Die maledivische Hauptstadt Male ist der perfekte Ausgangspunkt für unvergessliche Ausflüge ins wunderschöne Umland.
Aktuelles aus "Reiseziele"
Costa Deliziosa
An Bord der Costa Deliziosa dürfen Sie sich auf elegantes Design, abwechslungsreiche Aktivitäten für Groß und Klein sowie einen großen Wellness-Bereich freuen. Checken Sie ein und bereisen Sie mit dem wundervollen Kreuzfahrtschiff der Costa Flotte die schönsten Häfen der Erde.
Paradiesische Ausflüge in Male
Die Malediven im Indischen Ozean sind ein absolutes Traumziel für alle, die sich nach einem Badeurlaub der Extraklasse sehnen. Bei einer Kreuzfahrt durch das wunderschöne Archipel eignet sich die Hauptstadt Male perfekt als Ausgangspunkt für aufregende Ausflüge ins kühle Nass oder entspannende Stunden an malerischen Sandstränden.
Kreuzfahrt Oman: Highlights in Muscat
Muscat, eine traditionelle Perle des Orients: Die Hauptstadt des Omans darf bei einer Kreuzfahrt durch den gleichnamigen Golf nicht fehlen. Rund um den beliebten Kreuzfahrthafen erwartet Besucher aus Nah und Fern ein gelungener Mix aus architektonischen Sehenswürdigkeiten, Wüstenlandschaften und lebendigen Unterwasserwelten.
Koh Samui Reisetipps
Koh Samui ist eine der beliebtesten Inseln im Golf von Thailand, die nahezu all deine Urlaubswünsche erfüllen kann. Neben der faszinierenden Kultur kannst du hier auch einige Sehenswürdigkeiten besichtigen oder du entspannst ein paar Tage an Malediven-ähnlichen Stränden. Übrigens wird Koh Samui auch liebevoll "die Kokosnussinsel" genannt, da du hier besonders viele Kokosnusspalmen findest.

Rebellen-Deals Kreuzfahrten Pauschalreise Last Minute Hotels Städtereisen Rundreisen Individualreisen Aktivitäten
Kreuzfahrten Dein Kreuzfahrt-Berater AIDA Kreuzfahrten Alle Kreuzfahrten
Individuelle Anfrage
Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten
Warenkorb