Aruba - One Happy Island

Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten
Feinster Sandstrand, kristallklares Wasser und knallpinke Flamingos zum Greifen nah - diese unschlagbare Kombination findest du nur auf dem Inseljuwel Aruba! Von Einheimischen nicht ohne Grund nur "One Happy Island" genannt, denn hier erwarten dich positive, karibische Stimmung und eine absolute Traumkulisse, die ihresgleichen sucht!

Bilderbuchwetter und azurblaue See

Bonbini! - Diesen Ausspruch wirst du auf Aruba oft, gepaart mit einem freundlichen lächeln, zu hören bekommen. So heißen dich die Einwohner auf ihrer Landessprache "Papiamento" willkommen und willkommen ist auf Aruba wirklich jeder. Die positive und freundliche Stimmung hängt möglicherweise mit der ewig scheinenden karibischen Sonne und den ganzjährigen Temperaturen von 28 Grad zusammen. Das glasklare, türkisfarbene Wasser und die weißen Puderzuckerstrände tun bestimmt auch ihren Teil dazu. 

Die Trauminsel vor der Küste Venezuelas gehört zu den holländischen Antillen und ist ein Paradies für Sonnenanbeter und Wassersportbegeisterte. Aruba, Bonaire und Curacao werden auch ABC-Inseln genannt und gelten noch als kleiner Geheimtipp für Karibikreisende. Als Urlauber aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz brauchst du zur Einreise kein Visum, ein gültiger Reisepass reicht glücklicherweise vollkommen aus. Neben der Landessprache der Einheimischen ist Niederländisch die 2. offizielle Sprache Arubas, mit Englisch und/oder Spanisch wirst du aber so gut wie überall verstanden. 

Die schönsten Strände

Das du auf Aruba Strände der Spitzenklasse erwarten kannst, ist wohl keine Überraschung. An einem Strand zu sitzen, der schon mehrfach zum schönsten Strand der Welt gewählt wurde jedoch schon! Der Eagle Beach im Westen der Insel bietet absolut alles, was man sich von einem Traumstrand erwartet: feiner, weißer Sandstrand, kristallklares Wasser und als Bonus das Wahrzeichen der Insel, den Divi-Divi Baum. Die einseitig gebogenen Bäume gibt es auf ganz Aruba und bieten vor der Kulisse des karibischen Meeres ein phänomenales Fotomotiv. 
Unweit des Eagle Beach findest du den ebenso schönen Palm Beach. Der Name ist hier Programm, denn an diesem Strand säumen saftig grüne Palmen deinen Weg. Egal für welchen Strand du dich entscheidest, die atemberaubende Schönheit und das Zusammenspiel des hellen Sandes mit dem türkisfarbenen Wasser und dem frischen Grün der Palmen und Bäume wirst du so schnell nicht wieder vergessen. 

Der Flamingo Strand

Wenn Aruba für etwas weltweit bekannt ist, dann wahrscheinlich für die Bilder vom Flamingo Beach die regelmäßig für Begeisterungsstürme auf Instagram und Co. sorgen. Zugegeben, so ein knallpinker Flamingo, der an einem eh schon traumhaft schönen Strand umher stolziert, ist schon etwas ganz besonderes. Die Flamingos findest du nicht an jedem Strand auf Aruba, sondern nur auf der Privatinsel des Renaissance Aruba Resort & Casino in der Nähe der Hauptstadt. Im Optimalfall buchst du für deinen Urlaub also direkt in dem Resort und genießt den Luxus der Unterkunft. Denn für Hotelgäste ist die Fährfahrt zum Strand der Flamingos kostenlos! Wenn du in einem anderen Resort der Insel untergekommen bist und die Flamingos dennoch besuchen möchtest, kannst du ebenso mit der Fähre zum Flamingo Strand übersetzen - musst jedoch eine Gebühr von 110 Euro pro Person bezahlen! Vom Preis-Leistungs-Verhältnis kommst du also wahrscheinlich wirklich günstiger, wenn du den Besuch des Strandes mit einer Übernachtung im dazugehörigen Resort verbindest. 

Shoppingparadies Deluxe

Als wäre die traumhafte Szenerie und das perfekte Klima nicht schon "unfair" genug, hat Aruba noch einen weiteren riesigen Pluspunkt - Zollfreies Shopping! Erfahrene Schnäppchenjäger kommen nicht nur zum Schnorcheln oder Sonnen auf die Insel, sondern decken sich mit Luxusartikeln wie Schmuck, Parfüm und Spirituosen ein, um ordentlich Geld zu sparen. Im Zentrum der Hauptstadt Oranjestad gibt es zahlreiche moderne Einkaufszentren, die so gut wie alles im Angebot haben.
Als beliebtes Mitbringsel gelten die einheimischen Handarbeiten wie Gemälde und Drucke mit Motiven der Insel, Töpferarbeiten sowie Objekte aus Kwihi-Holz. Fans von Pflegeprodukten mit Aloe Vera können sich freuen, denn die Pflanze wächst hier im Überfluss und dementsprechend groß ist das Angebot der Pflegeprodukte vor Ort.

Paradies für Taucher & Schnorchler

Tauchen sollte in deinem Urlaub auf jeden Fall auf dem Programm stehen! Aruba verfügt über farbenfrohe Korallenriffe, Seegrasgärten und einige versunkene Schiffe, die es zu entdecken gilt! Grundsätzlich hast du rund um die Insel eine umfangreiche Auswahl an Tauchspots zur Verfügung, die sich abhängig von deinem Niveau und Interesse mehr oder weniger anbieten. 
Die Pedernales ist das Wrack eines torpedierten Öltankers aus dem Zweiten Weltkrieg und bietet sich durch die Lage in ziemlich flachem Wasser ideal für Anfänger an. Das berühmteste Wrack der Insel und gleichzeitig eines der besten Wracks in der ganzen Karibik ist die Antilla. Der deutsche Frachter wurde ebenfalls während des Zweiten Weltkrieges versenkt und befindet sich heute in 18 Metern Tiefe und reicht bis an die Oberfläche! Die versunkenen Schiffe vor Aruba variieren in ihrer Tiefe von 6 bis zu 30 Metern und haben um sich herum eine bunte Unterwasserlandschaft voller Weichkorallen. 
Das schönste Riff der Insel, zum Schnorcheln und für Unterwasserfotografie, ist Mikes Reef im Südwesten der Insel. Verschiedene Unternehmen vor Ort bieten mehrstündige Kajak & Schnorchel Touren zum Riff an. Hier lohnt sich definitiv ein Vergleich in den gängigen Bewertungsportalen. 
  • Brickell Bay Beach Club
    p.P. ab 1370 €
    • Ohne Verpflegung
    • Doppelzimmer
    • Mit Transfer
    • Pool
    • WLAN
    100 %
    5 / 6
    7 Tage Palm beach (Aruba)
  • Amsterdam Manor Beach Resort
    p.P. ab 1616 €
    • Ohne Verpflegung
    • Studio
    • Mit Transfer
    • Pool
    • WLAN
    100 %
    5.6 / 6
    7 Tage Eagle beach (Aruba)
  • Renaissance Aruba Resort und Casino
    p.P. ab 1699 €
    • Ohne Verpflegung
    • Unterbringung
    • Mit Transfer
    • Pool
    • WLAN
    94 %
    5.1 / 6
    7 Tage Oranjestad (Aruba)
  • MVC Eagle Beach
    p.P. ab 1926 €
    • Frühstück
    • Doppelzimmer
    • Mit Transfer
    • Pool
    • WLAN
    100 %
    5.4 / 6
    7 Tage Oranjestad (Aruba)
  • Hotel Riu Palace Antillas
    p.P. ab 2056 €
    • All Inclusive
    • Juniorsuite
    • Mit Transfer
    • Pool
    • WLAN
    88 %
    4.8 / 6
    7 Tage Palm beach (Aruba)

    Weitere Artikel

    Dominikanische Republik – von Christoph Kolumbus zum Paradies gekürt
    Schon Christoph Kolumbus gilt als der erste Fan des karibischen Inselstaats. Als er am 5. Dezember 1492 die zu den Großen Antillen gehörende Insel entdeckte, soll er gesagt haben: „Vor meinen Augen die Insel Hispaniola – das schönste Land, das menschliche Augen jemals sahen.“Die Dominikanische Republik teilt sich die karibische Insel Hispaniola mit dem Staat Haiti. Sie nimmt mit knapp 50.000 Quadratkilometern den deutlich größeren mittleren und östlichen Teil der Insel ein und ist ein Paradies für Badeurlauber, Taucher und andere Wassersportler. Die Dominikanische Republik hat aber nicht nur Strände und Meer zu bieten, sondern auch einige sehenswerte Kolonialstädte und natürlich viel Natur in Form von karibischem dichtem Urwald, Naturschutzgebieten und Naturspektakeln wie atemberaubende Wasserfälle. Die Städte Puerto Plata, Santo Domingo, La Romana und Punta Cana bestechen durch bunte Architektur, ein reges Nachtleben und die perfekten Locations, um die karibische Musik sowie die kulinarischen Höhepunkte der Insel zu genießen. Besonders Santo Domingo, als älteste Stadt des amerikanischen Kontinents, mit Bauwerken im spanischen Kolonialstil und der ältesten Kathedrale Amerikas, lockt Architekturliebhaber aus aller Welt.
    weiterlesen
    Puerto Plata
    Die Dominikanische Republik teilt sich die karibische Insel Hispaniola mit dem Staat Haiti. Sie nimmt den deutlich größeren östlichen Teil der Insel ein und ist ein Paradies für Badeurlauber, Taucher und andere Wassersportler. Die Dominikanische Republik hat aber nicht nur Strände und Meer zu bieten, sondern auch einige sehenswerte Kolonialstädte und natürlich viel Natur in Form von karibischem dichtem Urwald.
    weiterlesen
    Port Antonio
    Die Stadt Port Antonio ist die Hauptstadt des Parish Portland und liegt an der nordöstlichen Küste der Karibikinsel Jamaika. Etwas mehr als 15.000 Menschen leben in Port Antonio, was die Siedlung zur drittgrößten Hafenstadt der Insel macht. Der Hafen hat eine historische Bedeutung. Von hier aus wurden Bananen und Kokosnüsse auf großen Frachtschiffen in die ganze Welt verschifft. Einst war sogar von der Weltbananenhauptstadt die Rede. Heute ist der Hafen zudem eine touristische Attraktion und Anlaufstelle für zahlreiche Kreuzfahrtschiffe.
    weiterlesen
    Trois-Ilets
    Die karibische Insel Martinique gehört zu den kleinen Antillen und grenzt im Osten an den Atlantik und im Westen an das karibische Meer. Die sogenannte Insel der Blumen beeindruckt auf einer Länge von 73 Kilometern und einer Breite von 39 Kilometern mit einer überwältigenden Vielfalt an heimischer Flora. Die Hälfte der Bevölkerung Martiniques lebt in der Hauptstadt Fort-de-France. Die koloniale Architektur, die romanisch-byzantinische alte Bibliothek, der Blumenpark und der Jardin de la Savanne begeistern die Besucher immer wieder.
    weiterlesen

    Neueste Artikel

    FKK Hotspots und Hotels in Europa
    Den Tag am Strand nackt genießen und nahtlos braun werden - für viele das perfekte Urlaubsgefühl. Beim Thema FKK-Urlaub denken die Meisten an verwilderte Sanddünen an der Ostsee, Baggerseen und dickbäuchige ältere Herren, die mit Basecap und Sonnenbrand Boule spielen. Doch fernab dieser Klischees liegt das Gefühl der hüllenlosen Freiheit absolut im Trend.
    weiterlesen
    Urlaub an der Nordsee
    Urlaub an der Nordsee: Für einen entspannten Sommerurlaub am Meer muss es nicht immer Spanien, die Türkei oder Ägypten sein - auch die deutsche Nordseeküste lockt mit traumhaften Stränden, vielfältigen Angeboten für Wassersportler und malerischen Städten. Nur wenige Stunden Autofahrt trennen dich vom Sandburgenbauen mit den Kids, erholsamen Stunden im Strandkorb und romantischen Strandspaziergängen.
    weiterlesen
    Madagaskar - Insel der Lemuren
    Entdecke ein tropisches Naturparadies mit vielen Gesichtern: eine Landfläche doppelt so groß wie die Bundesrepublik Deutschland mit Regenwäldern, Steppen, Wüsten, Bergregionen, Hochland, Mangrovenwäldern und wunderschönen Palmenstränden. Die vielfältige Flora und Fauna der Insel wird dich so schnell nicht mehr loslassen.
    weiterlesen
    Sansibar - Die Trauminsel in Ostafrika
    Weißer Sand, türkisblaues Meer und Kokospalmen erwarten dich auf der malerischen Inselgruppe, die zu Tansania gehört und vor der ostafrikanischen Küste im Indischen Ozean liegt. Zu Sansibar zählen die Hauptinsel Unguja und die kleinere Insel Pemba. Neben den traumhaften Sandstränden hat Sansibar kulturell einiges zu bieten.
    weiterlesen
    • Brickell Bay Beach Club
      p.P. ab 1370 €
      • Ohne Verpflegung
      • Doppelzimmer
      • Mit Transfer
      • Pool
      • WLAN
      100 %
      5 / 6
      7 Tage Palm beach (Aruba)
    • Amsterdam Manor Beach Resort
      p.P. ab 1616 €
      • Ohne Verpflegung
      • Studio
      • Mit Transfer
      • Pool
      • WLAN
      100 %
      5.6 / 6
      7 Tage Eagle beach (Aruba)
    • Renaissance Aruba Resort und Casino
      p.P. ab 1699 €
      • Ohne Verpflegung
      • Unterbringung
      • Mit Transfer
      • Pool
      • WLAN
      94 %
      5.1 / 6
      7 Tage Oranjestad (Aruba)
    • MVC Eagle Beach
      p.P. ab 1926 €
      • Frühstück
      • Doppelzimmer
      • Mit Transfer
      • Pool
      • WLAN
      100 %
      5.4 / 6
      7 Tage Oranjestad (Aruba)
    • Hotel Riu Palace Antillas
      p.P. ab 2056 €
      • All Inclusive
      • Juniorsuite
      • Mit Transfer
      • Pool
      • WLAN
      88 %
      4.8 / 6
      7 Tage Palm beach (Aruba)

    Werde jetzt ein Reise-Rebell und erhalte exklusive Reise-Deals!

    Werde ein Reise-Rebell!
    Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dein Warenkorb