Da Nang


Drachen, Berge & Traumstrände in Zentralvietnam

Drachen, Berge & Traumstrände in Zentralvietnam

Da Nang ist die größte Stadt Zentralvietnams und wird oft auch als "Stadt der Brücken" bezeichnet - auf einer Brücke schlängelt sich sogar ein gigantischer Drache über den Han-Fluss. Aber auch sonst hat die Großstadt einiges zu bieten: Freu dich auf traumhaft weiße Strände, wundervolle Bergwelten und die faszinierende Kultur Südostasiens.

Legendäres in Da Nang

Legendäres in Da Nang
Die zwei bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Da Nang sehen aus, wie frisch aus der Sagenwelt entsprungen. Zum einen wäre da der mächtige Drache, der es sich auf einer Brücke über dem Fluss Han gemütlich gemacht hat und allabendlich seine Besucher mit einer wundervollen Lichtshow unterhält. Richtig spektakulär wird es hier am Wochenende, denn immer samstags und sonntags beweist der Lindwurm eindrucksvoll, dass er auch Feuer spucken kann. Während du in der Stadtmitte von Da Nang also in die Welt der vietnamesischen Mythologie eintauchst, werden in den Ba Na Hügeln vor den Toren der Stadt eher Assoziationen zu "Herr der Ringe" wach. Die Goldene Brücke im Ba Na Hills Resort wird von zwei mächtigen Händen getragen, die durchaus zu den Argonath von Gondor gehören könnten. Zurück in der Realität solltest du unbedingt auch die wunderschönen Strände von Da Nang besuchen. Zu den beliebtesten gehört der Xuan Thieu Beach, der für seinen weißen Sand und das grün schillernde Wasser bekannt ist. Paradiesische Verhältnisse findest du aber auch am Non Nuoc Beach, von dem aus du auch die Aussicht auf die Halbinsel Son Tra mit der riesigen Statue der Bodhisattva Quan Am - eines weiblichen Erleuchtungswesens des Buddhismus - genießen kannst. 
Das Thema "Da Nang" interessiert Dich?
Abmeldung jederzeit möglich.

Ausflug in die Marmorberge

Ausflug in die Marmorberge
Die Marmorberge (Marble Mountains) bei Da Nang gehören nicht zu Unrecht zu den beliebtesten Reisezielen in Vietnam. Sie liegen etwa acht Kilometer von der Stadt entfernt und bestehen aus fünf Felsen aus Marmor und Kalkstein. Der höchste Felsen wird auch Thuy Son - Wasserfelsen - genannt und ist nur etwas über 100 Meter hoch. Auf die Spitze gelangst du über 156 Stufen - oder du nimmst den Aufzug, der allerdings nur bis zur ersten Aussichtsplattform fährt. Auf dem Berg erwarten dich dann wundervolle Tempel und Pagoden, eine atemberaubende Aussicht und  Höhlen. Zu den schönsten gehören die Van Thong-Höhle mit einer großen Buddha-Statue und die gigantische Huyen Khong-Höhle, in der sich verschiedene buddhistische und konfuzianische Schreine befinden. Viele kleine Löcher in der Höhlendecke sorgen hier zudem für ein unvergessliches Licht. Auf dem Metallfelsen (Kim Son) findest du außerdem eine schöne Pagode sowie eine Grotte mit faszinierenden Tropfstein-Formationen.
Verwandte Artikel
Vietnam entdecken: Highlights von Nord nach Süd
Vietnam ist ein Land mit vielen Facetten - vom bergigen Hochland an der Grenze zu China mit seinen Reisterrassen und traditionellen Dörfern über lebendige Großstädte wie Hanoi und Ho Chi-Minh Stadt bis zu paradiesischen Inseln im Golf von Thailand...
Nha Trang
Nha Trang im Süden Vietnams gilt als eines der touristischen Zentren des Landes. Besonders die schönen Strände in der Stadt und dem Umland haben es Urlaubern aus Nah und Fern angetan.
Die Halong-Bucht
Um die Halong-Bucht im Norden Vietnams ranken sich zahlreiche Sagen. Eine davon besagt, dass ein Drache, der in den umliegenden Bergen lebte, sich auf den Weg ans Meer machte. Auf seiner Wanderung zog er mit seinem Schwanz tiefe Furchen in das Land, die sich mit Wasser füllten, als der Drache ins Meer tauchte.
Ho-Chi-Minh-Stadt
Ho-Chi-Minh-Stadt ist vielen noch unter seinem alten Namen Saigon bekannt. Die Stadt am Mekong-Delta ist das wirtschaftliche Zentrum Vietnams und mit fast 9 Millionen Einwohnern die größte Stadt des Landes.
Aktuelles aus "Kreuzfahrten"
Die AIDA Flotte vorgestellt
Sie interessieren sich für eine Kreuzfahrt mit AIDA oder haben bereits gebucht und möchten jetzt mehr über Ihr Hotel auf See erfahren? Wir stellen Ihnen alle 15 Schiffe der Kussmund-Flotte vor.
Costa Magica
Alles an Bord der Costa Magica erinnert an die Schönheit Italiens. Decks, Restaurants und Poolbereiche tragen die Namen bedeutender Künstler, wundervoller Küstenabschnitte und prächtiger Städte in Bella Italia. Einer der Haupttreffpunkte an Bord ist die "Gran Bar Salento" mit ihren beeindruckenden Glasflächen, die einen weiten Blick auf die äußeren Decks erlauben.
MSC Fantasia
Eindrucksvoll vereint die MSC Fantasia moderne Design-Elemente mit traditionellem, mediterranem Flair. Als erstes Schiff, auf dem der exklusive MSC Yacht Club angeboten wurde, beeindruckt die Hochsee-Schönheit ihre Gäste mit kulinarischen Hochgenüssen und einem vielseitigen Unterhaltungsprogramm in luxuriösem Ambiente.
MSC Poesia
Die MSC Poesia hält, was ihr Name verspricht: Mit ihrer klassischen Eleganz und einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm widmet sie sich voll und ganz den schönen Dingen des Lebens und ist eine Hommage an die größten Dichter und Denker Italiens. Neben einem luxuriösen Spa-Bereich erwarten Sie kulinarische Köstlichkeiten der traditionellen, italienischen Küche und unvergessliche Shows im bordeigenen Theater.

Rebellen-Deals Kreuzfahrten Pauschalreise Last Minute Hotels Städtereisen Rundreisen Individualreisen Aktivitäten
Kreuzfahrten Dein Kreuzfahrt-Berater AIDA Kreuzfahrten Alle Kreuzfahrten
Individuelle Anfrage
Rebellen-Magazin Reiseziele Tipps & Tricks Voll im Trend Ausgehen Kreuzfahrten
Warenkorb